Anzeige

Vermarktung

Prisma-Verlag und Burda-Vermarkter BCN starten Kooperation

Foto: Prisma-Verlag

Ab sofort wird Burdas Multichannel-Vermarkter BCN mit dem Prisma-Verlag kooperieren. Dies gaben beide Seiten am Donnerstag bekannt. Ziel soll es sein, für die Ausgaben ab 2021 neue Werbekunden zu gewinnen.

Anzeige

Unter dem Dach des Prisma-Verlags erscheint die gleichnamige TV-Beilage in Tageszeitungen. Und deren Medienkampagnen an ausgewählte Printkunden vermarktet ab sofort BCN, wie nun mitgeteilt wurde. Laut Ankündigung sollen zukünftig Werbekunden für das Produkt gewonnen werden, die bislang nicht stattgefunden haben.

„Als Qualitäts- und Reichweitenmarktführer ergänzt Prisma das BCNAngebot und unser starkes Burda-Portfolio optimal. Wir freuen uns, dass wir uns mit dieser Kooperation weiter als Fullservice-Anbieter positionieren und nun auch die Prisma-Leser erreichen können“, sagt BCNGeschäftsführer Burkhard Graßmann. Christina Esser, Geschäftsführerin von Prisma, sagt zur Kooperation: „Gemeinsam mit dem attraktiven BCNPortfolio können wir unsere Reichweite und die Besonderheit unseres Titels künftig noch breiter im Werbemarkt positionieren.“

Derzeit, heißt es in der Mitteilung, liegt Prisma laut Nielsen-Werbestatistik auf Platz eins bei den Brutto-Werbespendings. Der Umsatz konnte demnach im Vorjahr um rund 39 Prozent gesteigert werden. „Gemeinsam mit dem Vermarktungsteam um Sven Retz sehen wir in der Kooperation neue, deutliche Impulse für ein weiteres Wachstum unserer nationalen Vermarktung“, sagt Esser.

Laut IVW hat die TV-Beilage aktuell eine Gesamtauflage von 6,5 Millionen Exemplaren und fünf regionale Ausgaben. Das Supplement liegt mehr als 100 Trägertiteln bei.

tb

Anzeige