Anzeige

Teil 3 der Media Labs-Serie: eigene Online-Communitys

Owned Communities als Netzwerke der Zukunft

Foto: Stocksy

Medienunternehmen setzen zunehmend auf eigene Online-Communitys. Das soll klarere Zielgruppen, bessere Nutzerbindung und größere Unabhängigkeit von den Plattformanbietern bringen. Ein Überblick über den Markt.

Anzeige

Wir sprechen gerade mit Advance Publication, zu denen ja auch Condé Nast gehört, über die Implementierung von Tribe”, sagt Preetish Panda, Marketing-Leiter bei Tribe. Das vor zwei Jahren gegründete Startup ist ein schnell wachsender Anbieter einer Cloud-Software für Online-Communitys. Mit ihrem Produkt kann jeder innerhalb weniger Stunden eine eigene Online-Community-Plattform realisieren. Mit allen Funktionalitäten, die man von Facebook, Twitter oder Linkedin kennt. Das funktioniert ähnlich wie etwa die DIY-Baukästen für Websites. Nur für die Nutzer muss man selbst sorgen. Der…

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige