Anzeige

Seiko Brilliance

Grosse Liebe macht das Unsichtbare sichtbar

Die Kampagne von Grosse Liebe für Seiko – Foto: Grosse Liebe

Die Hamburger Agentur Grosse Liebe setzt das neue das Gleitsichtglas Seiko Brilliance in Szene.

Anzeige

Der Brillengläserhersteller Seiko Optical führt weltweit das bis dato unternehmensbedeutendste Produkt ein: ein Gleitsichtbrillenglas, das sich individuell an die Lebensgewohnheiten des Brillenträgers anpasst.

Den Auftrag, den Produkt-Launch strategisch und kommunikativ zu begleiten, erhielt die Grosse Liebe Kommunikationsagentur. Die Hamburger Kreativen betreuen das Unternehmen bereits seit vier Jahren als globale Leitagentur und unterstützten den Kunden schon bei der Neupositionierung als „Premium-Marke mit klarer Haltung“. Auf diese Kernpositionierung – Precision for Vision – zahlt auch der weltweite Auftritt für Seiko Brilliance ein.

Unter dem Motto „Supreme vision for all lifestyles demanding maximum precision“ entwickelte die Agentur eine Vielzahl von analogen und digitalen Werbemitteln. Dazu zählen Booklets, Sales-App und -Materialien, Anzeigen, Flyer, PoS-Maßnahmen, Launchfilm, Event-Planung sowie Maßnahmen für die unternehmensinterne Kommunikation. Zusätzlich soll ein spezielles Online-Tool soll den Augenoptiker bei der Kundenberatung unterstützen. Darüber hinaus lag die Namensentwicklung in der Verantwortung der Hamburger.

Das zentrale Element der Kampagne bilden Schwarz-Weiß-Porträts. Ein  stringentes Design im Seiko-Look soll den Luxus-Anspruch unterstreichen. Zielgruppe sind sowohl Augenoptiker als auch Endverbraucher.

Adaption in 15 Ländern

Die Kommunikationsmaßnahmen werden in 15 Ländern adaptiert. Um die internationalen Märkte optimal zu bedienen, hat Grosse Liebe eng mit thenetworkone zusammengearbeitet, dem weltweit größten Netzwerk inhabergeführter Agenturen. 

Credits:
Auftraggeber: Seiko Global, Mönchengladbach, Dirk Beckmann (Global Marketing Director), Renáta Kovács (Brand Manager, Global Marketing); Agentur: Grosse Liebe, Hamburg, Mathew Davis (Strategy), Evelyn Jürgensen (Account Manager), Anke Ebeling-Hennigs (Senior Art Director), Alexandra Lubojanski (Copywriter)

sns

Anzeige