Anzeige

Neues Printmagazin

Funke startet Zeitschriftenprojekt „Streaming“

Das erste "Streaming"-Cover – Foto: Funke

Ab dem 14. Oktober erscheint „Streaming“ vierteljährlich in der Funke TV Guide GmbH. Das Programmheft soll Lesern einen Überblick über das Angebot von Netflix, Prime Video, Sky Ticket, Disney+ & Co. verschaffen.

Anzeige

„Mit unserem neuen Magazin Streaming wollen wir der kompetente Ratgeber sein, der schneller zum besten Programm führt“, so Chefredakteur Christian Hellmann laut Pressemitteilung. „Alle Highlights aus den Rubriken Serie, Film und Dokumentation stellen wir optisch opulent und mit klarer redaktioneller Bewertung vor.“

Streaming erscheint vierteljährlich in der Funke TV Guide GmbH, umfasst 134 Seiten und kostet 3,90 Euro. Die Auflage beträgt 150.000 Stück.

„Wir sind überzeugt, dass die Leserinnen und Leser auf ein Magazin wie Streaming gewartet haben“, ergänzt Jochen Beckmann, Geschäftsführer der Funke Zeitschriften. „Damit übernehmen wir die Rolle des guten Freundes, der die neue Serie oder den unverzichtbaren Film empfiehlt und machen das individuelle Entertainmenterlebnis im On-Demand-Zeitalter noch besser.“

sns

Anzeige