Anzeige

Aufgrund von E-Sports-Boom

Eyes & Ears erstmalig online und mit E-Sports Day

Foto: Eyes & Ears

Die Debatten-Plattform Eyes & Ears findet dieses Jahr zum ersten Mal online statt. Neben Keynotes und Case Studies wird es auch einen E-Sports Day geben.

Anzeige

Vom 23. bis zum 27. November finden die Eyes & Ears 2020 als digitales Event statt. Zum Programm gehören digitale Keynotes, Case Studies und Masterclasses in Design, Promotion und Marketing, die 22. internationalen Eyes & Ears Awards am 26. November und ein eSports Day am 27. November.

Er soll aufgrund des E-Sports-Booms dazu dienen, die Gamingbranche besser zu beleuchten und stärker mit der Medienbranche zu verzahnen. Stattfinden wird er im Xperion, der Saturn E-Arena in Köln.

„Ziel ist es, das mediale Phänomen E-Sports zu beleuchten, die vorhandenen Player vorzustellen, die Chancen, Risiken und Schnittstellen der etablierten Medien zu diskutieren und nicht zuletzt den Spirit der Branche zu spüren. Dazu finden diverse Case Studies, Panels und Live-Schalten statt“, heißt es in der Mitteilung dazu.

Eyes & Ears of Europe ist seit über 20 Jahren die Vereinigung für Design, Promotion und Marketing audiovisueller Medien. MEEDIA ist als Medienpartner mit an Bord.

ls

Anzeige