Anzeige

Rheinische Post

Barbara Grofe übernimmt Leitung der RP-Journalistenschule

Barbara Grofe – Foto © Andreas Endermann

Zum 1. Oktober übernahm Barbara Grofe die Leitung der Journalistenschule der ”Rheinischen Post” (RP).

Anzeige

Die 41-jährige Newsmanagerin der Zentralredaktion volontierte bei der RP und durchlief anschließend als Redakteurin ab 2010 zahlreiche Stationen, unter anderem als Chefin vom Dienst in der Zentralredaktion und Leitende Regionalredakteurin in Wesel.

Grofe folgt auf Maximilian Plück, der die Journalistenschule seit 2016 leitete und kürzlich die Aufgabe des Leiters der landespolitischen Berichterstattung übernommen hat. Stellvertretender Leiter der Journalistenschule bleibt Sportchef Stefan Klüttermann.

In jedem Jahr starten bis zu neun Journalistenschüler ihre 30-monatige Ausbildung bei der Rheinischen Post. Dabei durchlaufen sie die verschiedenen Redaktionen des Hauses. Auerdem absolvieren sie eine externe Station in einer anderen Redaktion sowie mehrere Kurse beim Institut zur Förderung des publizistischen Nachwuchses (ifp) in München.

cb

Anzeige