Anzeige

Kristine Holzhausen steigt auf

Neue Führungsspitze bei DDB Düsseldorf

Mona Elobeid und Kristine Holzhausen bilden die neue Doppelspitze bei DDB Düsseldorf – Foto: DDB

Kristine Holzhausen ist ab sofort neue Kreativchefin und Geschäftsführerin bei DDB Düsseldorf. Sie übernimmt die Büroleitung ihres Kollegen Dennis May und bildet mit Mona Elobeid die neue Führungsspitze.

Anzeige

Kristine Holzhausen startete ihre Karriere vor 19 Jahren als Junior Art Director bei Jung von Matt in Hamburg. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Dennis May wechselte sie 2006 zu DDB Düsseldorf und war dort zuletzt Executive Creative Director. Sie verantwortete Mandate wie C&A, Apollo Optik, ebay, Henkel, Schwarzkopf, Deichmann, BMW, Stabilo, Deutsche Telekom, VW, u.v.m.. Auf ihr Konto gehen zudem zahlreiche Kreativpreise bei Festivals wie den Cannes Lions, der One Show, den London International Awards und dem ADC, wo sie Mitglied ist.

Als Executive Creative Director war sie die zurückliegenden Jahre gemeinschaftlich mit Dennis May für die Kreative Leistung der Agentur verantwortlich und gehörte zum erweiterten Düsseldorfer Führungskreis. Des weiteren war sie Teil des Internationalen Förderungsprogramm für Frauen der DDB Group. 

Kristine Holzhausen dazu: „Schön, wenn man die Aufgabe bekommt eine Agentur zu leiten, in der man schon seit 14 Jahren gerne arbeitet. Wegen der tollen Kreation und der tollen Menschen. Ich freue mich sehr darauf.“ 

Mit ihrer Berufung wird die Geschäftsführung um Mona Elobeid wieder komplementiert. Mona Elobeid Managing Director und Geschäftsführung von DDB Düsseldorf sagt: „Ich freue mich wahnsinnig, Kristine als meine neue Kreationspartnerin begrüßen zu dürfen. Sie ist eine fantastische Kreative und durch ihre lange Zugehörigkeit kennt sie sowohl Kunden, Teams als auch uns als Agentur bereits sehr gut. Daher kann ich aus voller Überzeugung sagen, dass Kristine ein echter Mehrwert für uns ist.“ 

swi

Anzeige