Anzeige

"Reaktion auf aktuelle Entwicklungen"

Motor Presse Stuttgart schafft neue Vermarktungsstruktur

Die Leitung der neuen Unit "Lifestyle-Sports-Group & New Business" wird zum 1. Oktober Sascha Gröschel übernehmen.

Die Motor Presse Stuttgart führt die Vermarktungsunits Lifestyle und Sport am 1. Oktober unter ein gemeinsames Dach. Die Leitung wird Sascha Gröschel übernehmen.

Anzeige

Unter der Regie von Gröschel werden verstärkt auch Branchen wie Pharma, Food oder das Thema Nachhaltigkeit bedient.

„Als führender Special Interest-Vermarkter in Deutschland reagieren wir auf aktuelle Entwicklungen bei unseren Kunden. Viele Kunden im Lifestyle-Segment haben mittlerweile eine sehr sportive Ausrichtung und umgekehrt klassische Sportkunden wie beispielsweise E-Bikes oder Outdoor-Marken haben klare Zielgruppenerweiterungen im Visier. Mit unserer neuen Struktur werden wir solche übergreifenden Ansätze und Bedürfnisse unserer Werbepartner noch attraktiver und verzahnter ausgestalten können“, so Markus Eiberger, Leiter des Geschäftsbereichs Vermarktung.

Parallel baut die Motor Presse Stuttgart ihre Vermarktung im Tourismussegment aus. Unter anderem werde das Medienhaus dafür die Vermarktung des Titels ADAC Urlaub & Reisen übernehmen.

sns

Anzeige