Anzeige

Umfrage von Takumi

Fast ein Viertel der Verbraucher will Nachrichten lieber von Influencern statt Medien

Verbraucher wünschen sich von Influencern mehr als nur Food-Fotos und Mode – Foto: Imago

Die Influencer-Marketing-Agentur Takumi hat Verbraucher, Marketer und Influencer befragen lassen. Ein Ergebnis: 23 Prozent der deutschen Verbraucher sind laut Umfrage eher bereit, Nachrichten-Updates von Influencern zu beziehen als von Journalisten und etablierten Medien.

Anzeige

In den USA liegt der Wert bei 28 Prozent, in UK bei 24 Prozent. In allen drei Märkten sind es bei den 16- bis 24-Jährigen 38 Prozent, den 25- bis 34-Jährigen 38 Prozent und den 35- bis 44-Jährigen 34 Prozent.  32 Prozent der befragten Verbraucher in Großbritannien, den USA und Deutschland identifizieren sich mit Inhalten der Influencer für ihr reales Leben mehr als mit den Werbe-Inhalten von Marken, 26 Prozent in Deutschland. Jüngere Generationen stimmen dieser Aussage weitaus stärker zu.…

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige