Anzeige

Digitalisierung voranbringen

H&H Communication Lab übernimmt Corporate Wording von Hans-Peter Förster

Corporate-Wording-Gründer Hans-Peter Förster verkauft sein Lebenswerk – Foto © H&H

Corporate Wording ist für Unternehmen wichtig, erkannte Hans-Peter Förster bereits Anfang der 1990er Jahre. Jetzt übernimmt die H&H Communication Lab das Lebenswerk des Sprachpioniers.

Anzeige

Hans-Peter Förster ist Deutschlands wohl bekanntester Experte für Corporate Wording. Vor 25 Jahren hat er diesen Begriff geprägt und markenrechtlich schützen lassen. Im Mittelpunkt steht dabei der Mitteilungsinhalt von Sprache. Wie drückt das Unternehmen Sachverhalte aus? Und welche Botschaften kommen bei den Kunden tatsächlich an? In zahlreichen Büchern und Beiträgen hat Förster seine Philosophie dargestellt.

Jetzt, mit 66 Jahren, gibt Förster sein Unternehmen in die Hände der von Communication Lab. Wichtig war ihm dabei, dass sein Konzept und seine Anwendungen in die Methoden und Tools des Instituts einfließen. „Speziell unsere 4-Farben-Sprachmethode ergänzt das Leistungsspektrum von Communication Lab und die Software TextLab perfekt“, erläutert Förster seine Beweggründe.

Mehr Anwendungsmöglichkeiten

Für das 2006 gegründete Communication Lab ist diese ”Staffel-Übergabe“ ein nach eigenem Bekunden ein Gewinn – und ein weiterer Schritt auf dem Wachstumskurs. „Corporate Wording hat innovative Lösungen entwickelt und umfangreiche Wortschätze erfasst. Damit können wir unsere Textoptimierungs-Software TextLab noch einmal deutlich erweitern und viele neue Funktionen anbieten“, betont Dr. Anikar Haseloff, Geschäftsführer von Communication Lab und verantwortlich für das Tool. Dabei geht es vor allem um psychologische Komponenten der Zielgruppenanalyse, die die sprachwissenschaftliche Methode der Software erweitern soll.

Neue Wege der Corporate Language

Bislang waren Communication Lab und Corporate Wording Wettbewerber. Beide gehörten im Bereich Corporate Wording zu den Größten ihrer Branche. Durch den Erwerb von Corporate Wording baut Communication Lab seine Stellung im Markt nun weiter aus. Ohne dabei auf den Gründervater verzichten zu müssen. Andreas Förster – der Sohn von Hans-Peter –, der seit langem Partner von Corporate Wording war, bleibt auch in der neuen Konstellation als Senior Consultant an Bord.

cb

Anzeige