Anzeige

Digitalradio in Deutschland

Zweite DAB+-Plattform startet am 5. Oktober

Die neue bundesweite Digitalradio-Plattform von Antenne Deutschland startet nun am 5. Oktober. Zum Start sind vier eigene bundesweite DAB+-Sender und acht Sender von Drittanbietern dabei.

Anzeige

Die eigenen Sender von Antenne Deutschland sind Absolut Bella, Absolut Hot, Absolut Oldie Classics sowie Absolut Top. Die Absolut-Marken gehören zur Absolut Digital GmbH der Oschmann-Gruppe, die gemeinsam mit Media Broadcast Partner beim Joint Venture Antenne Deutschland ist.

Die Programmfarben der neu gestalteten Sender, die gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Radio & Success und dem Producer Jörg Kremer entwickelt wurden, beschreibt Programmleiterin Claudia Dinges wie folgt:
„Absolut Hot: Brandaktuelle Hot-Hits aus Europa und den USA – heute schon via DAB+ ein beliebtes Format mit neuem Update. Absolut Top: Die Hits des neuen Jahrtausends – ein einzigartiges Format mit urbanem Sound.
Absolut Bella: Musik, die von Herzen kommt – ein melodisches Format, das anregt, aber nicht aufregt, eben ‚bella Musik‘ für erwachsene Hörer.
Absolut Oldie Classics: Die Giganten der 70er und 80er – war gut, bleibt gut. Guter Sound und eben echte Classic Hits.

Gesendet wird übergangsweise ab dem 5. Oktober aus dem Funkhaus Regensburg, bis das neue Antenne Deutschland-Sendezentrum in Garching bezugsfertig ist. „Wir arbeiten unter Hochdruck am neuen Sendezentrum und planen, Anfang 2021 die neuen Studios in Garching einzuweihen, um dann von dort 24/7 unser Programm in die gesamte Republik zu senden.“, so Gerd Penninger, verantwortlich für die Studioplanung.

Zusätzlich zu den vier Absolut-Programmen beabsichtigt Antenne Deutschland die Produktion und Verbreitung von zwei weiteren Programmen über die Plattform des 2. Bundesmux. Als Programme von Drittanbietern stehen folgende acht Angebote bereits fest, von denen auch einige vom 5. Oktober an über die Plattform verbreitet werden:

  • Antenne Bayern
  • Drivers Classics von WIM
  • Ein zweites Programmformat der Energy Gruppe in Deutschland
  • Joke FM – Comedy und Hits
  • Profi Radio – ein Spartenprogramm für Hand- und Heimwerker
  • RTL Radio – Deutschlands Hit-Radio
  • Rock Antenne
  • Toggo Radio – Das neue Kinder- und Familienradio von Super RTL

Auch hier sollen noch zwei Sender dazukommen, über die noch nicht entschieden ist. Mit der Platzierung der Sender ist exklusiv die National German Radio (NGR) beauftragt. Hier lesen Sie ein Interview mit NGR-Geschäftsführer Erwin Linnenbach zum Start der neuen DAB+-Plattform aus dem neuen MEEDIA-Magazin (€). Er sagt: „Wer nur UKW macht, wird verlieren.“

Anzeige