Anzeige

Rotstift beim Personal in Gütersloh

Firmenchef Thomas Rabe baut 100 Stellen in Konzernzentrale ab

©imago images / Reiner Zensen/ Montage: MEEDIA

Bertelsmann drückt weiter auf die Kostenbremse. Vorstandschef Thomas Rabe will am Firmensitz in Gütersloh mehr als 100 Stellen abbauen. Damit setzt der gebürtige Luxemburger nach der RTL Group bereits erneut den Rotstift beim Personal an.

Anzeige

Jetzt trifft es auch die Konzernzentrale von Bertelsmann in Gütersloh. Nachdem Vorstandschef Thomas Rabe bereits im vergangenen Jahr rund 50 Mitarbeiter im Corporate Center des Fernsehkonzerns RTL Group in Luxemburg abgebaut hat, folgt jetzt die Konzernzentrale in Gütersloh. Nach Informationen von MEEDIA sollen hier bis zu 100 Stellen dem Rotstift zum Opfer fallen.  Damit drückt Rabe weiter auf die Kostenbremse. Der Konzernchef reagiert damit auf den Ertragsrückgang, den zum Teil die Corona-Krise ausgelöst hat. So ging im 1. Halbjahr 2020…

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige