Anzeige

Burger King zeigt seine Liebe zu McDonald's

Liebe überwindet alle Grenzen

Love conquers all – Burger King will ein Zeichen für Liebe ohne Grenzen setzen – © Burger King/TBWA\Helsinki

Burger King setzt zur finnischen Pride-Week ein Zeichen und bekundet seine Liebe zu Ronald McDonald.

Anzeige

Damit will die Burger-Kette darauf hinweisen, dass Liebe keine Grenzen kennt – weder hinsichtlich des Geschlechts, noch der Herkunft.

„Burger King steht seit jeher für Liebe, Gleichheit und das Recht jeden einelnen, so zu sein, wie er es will“, erklärt Kaisa Kasila, Brand Manager von Burger King Finnland. „Der einzige Fall, in dem es vielleicht nicht danach aussieht, ist, wenn wir uns mit unserem Konkurrenten anlegen. Aber wir wollen eines klarstellen: es geschieht aus Respekt, dem wir ihm entgegenbringen. Und wir wissen, dass McDonald’s ebenfalls für die Werte steht, für die wir auch stehen.“

In “Love conquers all”, der aktuellen Kampagne zur Pride-Week küsst das Burger-King-Maskottchen den Clown Ronald Mc Donald, das Pendant des größten Mitbewerbers. „Die Idee zu dem Motiv entstand aus unserem Wunsch, die Liebe in all ihren Formen zu feiern. Wir dachten, was könnte unsere Werte besser vermitteln, als ein allumfassender Kuss zwischen Burger King und McDonald’s. Wir wollten zeigen, dass am Ende immer die Liebe siegt“, so Kasila weiter.

Dieser lang erwartete Kuss ist aktuell in ganz Finnland auf Plakaten sowie in Anzeigen und in den Burger-King-Restaurants zu sehen.

Umgesetzt wurde die Idee von der Burger-King-Agentur TBWA\Helsinki. Für die Media-Schaltung zeichnet Virta Helsinki verantwortlich.

cb

Anzeige