Anzeige

#trending Nummer 737 - Mittwoch, 9. September 2020

Hartz IV, der Bremer Freimarkt, „King“ Quaresma

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Heute Nacht, punkt 0 Uhr, kurz vor dem Vollenden dieses Newsletters ist auf einmal das Internet tot. Mist, da war doch diese Mail vom Provider, dass zwischen 0 und 6 Uhr am Netz gearbeitet wird – war das heute? Also umswitchen auf mobiles Netz. Und so kommt es, dass diese #trending-Ausgabe die erste ist, die mit 5G zu Ende geschrieben wurde.

Anzeige

#trending // Hartz IV

Das Thema, das es am Dienstag auf die Plätze 1 und 2 der deutschen Social-Media-News-Charts schaffte, war die Erhöhung der Hartz-IV-Sätze zum 1. Januar. Wie das Bundesarbeitsministerium mitteilte, bekommen Empfänger des Geldes dann mehr als ursprünglich angekündigt. Der Grund laut Tagesschau.de: „Die Bundesregierung ist gesetzlich verpflichtet, die Regelsätze für Hartz IV neu zu ermitteln, wenn eine neue sogenannte Einkommens- und Verbrauchsstichprobe zur Entwicklung von Preisen und Löhnen vorliegt. Dazu hatte das Kabinett bereits im August einen Gesetzentwurf vorgelegt. Nun wurde noch die aktuelle jährliche Entwicklung der Preise und Löhne mit einberechnet, daher werden die Sätze noch einmal angehoben.“

RTL.de sammelte mit dem entsprechenden Artikel „Hartz-IV-Regelsatz soll für 2021 deutlich stärker erhöht werden als erwartet“ 15.200 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein, Focus Online kam mit „Hartz-IV-Sätze steigen 2021 stärker als bekannt – vor allem Kinder profitieren“ sogar auf 15.600 Reaktionen. Die Facebook-Kommentare gingen bei den beiden Medien vornehmlich in die Richtung „Warum soll ich dann noch arbeiten gehen. Mir bleibt von meinem Lohn nicht mal der Hartz IV Satz übrig, wenn ich all meine Fixkosten beglichen habe. Hier läuft doch echt was falsch“ und „Wäre schön, wenn bei den kommenden Tarifverhandlungen die Gehälter auch deutlich ansteigen würden.Aber leider wird in Deutschland Faulheit belohnt“ und „Die sollen besser die Rente erhöhen für die Menschen die ihr Leben lang gearbeitet haben und nicht für die, die auf der Couch sitzen.“

#trending // der Bremer Freimarkt

Bis in die Top Ten der interaktionsstärksten journalistischen Artikel des Tages schaffte es auch das Radio-Bremen-Magazin Buten un Binnen. Der Text „Bremer Freimarkt darf trotz Corona stattfinden – ohne Alkohol“ sammelte 4.700 Interaktionen ein.

Interessanterweise gab es in den Facebook-Kommentaren von Buten un Binnen nur wenig Jubel. Stattdessen viele Meinungen wie „Wir bleiben lieber zu Hause unter solchen Bedingungen will ich mit meiner Familie nicht dort hin. Schade ,bis vielleicht nächstes Jahr“ und „Ein nicht nachvollziehbare Entscheidung! Es wird dadurch eine völlig falsches Signal gesetzt. Wir können ruhig alle mal ein Jahr auf solche und ähnliche Veranstaltungen verzichten! Stirbt keiner von!! Was ist das denn??? Freumarkt mit Maske?!? Hoffentlich geht keiner hin“ und „Tjaa Freimarkt findet statt, aber alle anderen nichts . Wie geht das ??Wir dürfen nicht in Krankenhaus besuchen gehen , wir dürfen nicht ohne maske in Straßenbahn und ..undd ..undd noch so viele regeln wegen corona und jetzt auf ein mal Freimarkt bis 6000 Leute erlaub ..“

#trending // „King“ Quaresma

Wenn ein Spitzenverein einen Weltklassespieler verpflichtet, werden aufwändige Videos gedreht, um ihn den Fans zu präsentieren. Wenn der Siebte der portugiesischen Liga einen 36-Jährigen holt, dessen Marktwert laut Transfermarkt.de gerade noch 400.000 Euro beträgt und der zuletzt beim 10. der türkischen Liga kickte, dann – ja dann passiert folgendes:

2,3 Millionen Abrufe gab es allein im Twitter-Account des Clubs für das Präsentationsvideo von „King“ Quaresma.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenFocus Online – „Hartz-IV-Sätze steigen 2021 stärker als bekannt – vor allem Kinder profitieren“ (15.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterWelt Denn sie wissen nicht, was sie tun“ (1.900 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – „(54) Eine Empfehlung für den Herbst

Google-SuchbegriffFranz Beckenbauer (50.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteDie Farbe des Horizonts (63.200 Abrufe am Montag) [ZDF-Film]

Youtube-Video: DAZN Länderspiele – „Haaland zaubert gegen Green & White Army: Nordirland – Norwegen 1:5 | UEFA Nations League

Serie (Netflix): Away

Song (Spotify): Bonez MC – Fuckst mich nur ab (774.900 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Metallica – „S&M2“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): Metallica – „S&M2“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: Super Mario 3D All-Stars (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Kobi Yamada – „Vielleicht – Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns: Das besondere Kinderbuch“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige