Anzeige

Astute übernimmt Socialbakers

Besseres Customer-Experience-Angebot durch Social-Media-Marketing

Astute übernimmt Socialbakers – © Astute

Astute und Socialbakers bündeln ihre Kräfte, um globalen Marken eine einheitliche Omnichannel-Plattform für Customer Experience Management und KI-gesteuerte Insights bereitzustellen.

Anzeige

Die Customer-Engagement- und Voice-of-the-Customer-Plattform Astute hat die Übernahme der Social-Media-Marketingplattform Socialbakers bekanntgegeben. Die Übernahme soll globalen Marken ermöglichen, Marktforschung, Content, Engagement, Social Listening und VoC in einer einzigen Software-as-a-Service („SaaS“)-Plattform zu verwalten. 

Die KI-basierte Social-Media-Marketing-Plattform von Socialbakers wird aktuell von mehr als 2.500 Unternehmen und KMUs weltweit genutzt. Die SaaS-Plattform ermöglicht Marken, ihr Publikum über soziale Medienkanäle über eine einheitliche Plattform zu erreichen und mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Die KI-basierten Lösungen von Astute decken derzeit ein breites Anwendungsspektrum ab, einschließlich einer Omnichannel-Plattform zur Kundenbindung sowie Voice of the Customer- und Customer Relationship Management („CRM“)-Systemen. Damit ergänzen sich beide Angebote. “Die Grenzen zwischen Kundenbetreuung, Kundenerfahrung und Marketing sind verschwimmen zunehmend und stellen Unternehmen vor echte Herausforderungen“, so Mark Zablan, CEO von Astute. „Die Kombination der marktführenden Social-Media-Marketing-Fähigkeiten von Socialbakers mit der Engagement-Suite von Astute hilft unseren Kunden nicht nur dabei, diese Herausforderung effektiver zu meistern, sondern stellt auch einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg von Astute dar, die End-to-End-Kundenengagement-Plattform zu werden, die der Chief Customer Officer benötigt, um erfolgreich zu sein.“ Die Übernahme ist für Astute ein wichtiger Schritt, um die bevorzugte Plattform für Chief Customer Officer zu werden.

cb

Anzeige