Anzeige

Streaming-Wette geht auf

Disney+ erlebt Download-Boom nach „Mulan“-Start

Es läuft wieder für Disney. Kaum hat der Filmpionier Netflix wieder als wertvollsten Medienkonzern der Welt abgelöst, scheint auch das wahrscheinlich meistbeachtete Experiment der Branche aufzugehen. Der Blockbuster „Mulan“ beschert Disney+ nämlich einen regelrechten Download-Boom. Analysten sehen weiteres Streaming-Potenzial

Anzeige

Der Preis ist extrem heiß. Satte 30 Dollar werden für US-Kunden des Streaming-Dienstes Disney+, der in den USA selbst nur 6,99 Dollar im Monat kostet, zusätzlich fällig, wenn sie das Vergnügen haben wollen, den lang erwarteten Blockbuster „Mulan“ zu sehen. (Deutsche Kunden zahlen 22 Euro.)  Die Abenteuerverfilmung des chinesischen Volksmärchens, die Produktions- und Marketingkosten von fast 300 Millionen Dollar verursachte und damit zum teuersten Film in der 97-jährigen Unternehmensgeschichte avancierte, sollte ursprünglich Ende März in den Kinos erscheinen, war dann……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige