Anzeige

Zwei Vize-Chefs und eine Digital-Chefin

Neue Chef-Personalien bei der „Mopo“

Geli Tangermann und Mathis Neuburger sind neue Vize-Chefredakteure bei der "Mopo", Eva Jost ist neue Digital-Chefin (v.l.) – Fotos: Hamburger Morgenpost

Die „Hamburger Morgenpost“ bekommt mit Geli Tangermann und Mathis Neuburger zwei neue stellvertretende Chefredakteure. Eva Jost steigt bei der „Mopo“ zur Digitalchefin auf.

Anzeige

Geli Tangermann, 33, ist bisher Politik-Redakteurin der Welt. „Geli Tangermann hat sich ihre ersten journalistischen Sporen bei der Mopo verdient und mit ihrer Rathaus-Berichterstattung schon damals bemerkenswerte Akzente setzen können. Wir freuen uns sehr, dass sie nun, nach ihrer erfolgreichen Zeit bei der Welt, zur Mopo zurückkehrt, und wir von ihrer reichhaltigen Erfahrung in der politischen Berichterstattung und ihrer unverkennbaren journalistischen Handschrift profitieren können. Zusammen mit Mathis Neuburger wird sie tatkräftig dabei mitwirken, das inhaltliche Profil der neuen Mopo weiter zu schärfen“, sagt Chefredakteur Maik Koltermann.

Neuburger steigt vom Ressortleiter Lokals zum Vize-Chefredakteur auf. Eva Jost arbeitet seit 2012 in verantwortlichen Positionen als Digital-Expertin bei der Zeitung. Als Digital-Chefin verantwortet sie künftig aus der Redaktionsperspektive alle strategischen Themen rund um Website, Social Media und die unlängst gestartete Podcast-Offensive der Mopo. Alle drei Personalien treten mit Wirkung 1. Oktober in Kraft.

Anzeige