Anzeige

Strategische Partnerschaft

FC Bayern und Bits & Pretzels kooperieren langfristig

"Die Digitalisierung wird beim FC Bayern seit Jahren mit großem Engagement vorangetrieben und sie wird in Zukunft noch weiter an Bedeutung gewinnen", so Karl-Heinz Rummenigge. Foto: Dan Taylor

Das FC Bayern Media Lab, eine Tochterfirma der FC Bayern München AG, geht mit der europäischen Gründerkonferenz Bits & Pretzels eine strategische Partnerschaft ein.

Anzeige

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Bits & Pretzels mit der Looping Group zusammenarbeitet, jetzt wurde in einer Pressemitteilung die nächste Kooperation bekanntgegeben: So wird Bits & Pretzels den FC Bayern zukünftig mit führenden Startups aus den Bereichen Sport, Technologie, Medien und Foodtech vernetzen. Die Top-Gründer sollen den diesjährigen Champions League-Gewinner mit ihren Ideen und Geschäftsmodellen bei Innovationen und der Digitalisierung unterstützen.

„Netzwerke, gemeinsamer Austausch und Kooperationen werden gerade im Bereich der Digitalisierung für Unternehmen, aber auch Fußballklubs, immer wichtiger. Aus diesem Grund freuen wir uns auf die gemeinsamen Projekte mit Bits & Pretzels“, sagt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. Stefan Mennerich, unter anderem Geschäftsführer der FC Bayern Media Lab, ergänzt: „Als Münchner Unternehmen haben der FC Bayern und Bits & Pretzels ein ähnliches Verständnis für die Bedeutung von Tradition in einem digitalen und internationalen Markt.“

Der Kick-off der neuen Zusammenarbeit wird während der Bits & Pretzels Networking Week vom 27. September bis zum 2. Oktober 2020 in Form von verschiedenen Auftritten und Events stattfinden. Unter anderem wird FC Bayern-Vorstandsmitglied Oliver Kahn als Keynote-Sprecher im Hauptprogramm zu Gast sein. Über das Jahr verteilt sollen weitere Veranstaltungen folgen.

sns

Anzeige