Anzeige

E-Commerce

Der Eiertanz zwischen Kartellamt und Amazon

Foto: Amazon

Kartellamtschef Andreas Mundt lässt gerade prüfen, ob Amazon Preiskontrolle bei Hygieneartikeln ausgeübt hat. Dabei hat seine Behörde den Handelsriesen im März explizit dazu aufgefordert.

Anzeige

Am 17. März 2020 forderte das ECN, die Vereinigung der europäischen Wettbewerbshüter, die Onlinehändler dazu auf, dafür zu sorgen, dass es bei der Versorgung der Bevölkerung mit Hygieneartikeln nicht zu Engpässen und vor allem nicht zu Preisexzessen kommen darf: „The ECN will therefore not hesitate to take action against companies taking advantage of the current situation by cartelising or abusing their dominant position“. Am 16. August 2020 erklärte Andreas Mundt, der Präsident des deutschen Kartellamts im Interview mit der FAZ:……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige