Anzeige

Geschäftsmodelle

Digitalagentur Denkwerk gründet Inkubator Denkwerk_x

Die beiden Geschäftsführer: Marco Zingler und Jochen Schlaier (v.l.) – Foto: Denkwerk

Die Digitalagentur Denkwerk startet einen Inkubator. Durch eine eigens entwickelte Methodik sollen neue Geschäftsmodelle und erstklassige Produkte in Rekordzeit entstehen.

Anzeige

„Denkwerk unterstützt führende Marken und Unternehmen seit vielen Jahren als Full-Service-Digitalagentur, so auch im Innovationsbereich. Mit der neuen Gründung unseres Inkubators möchten wir diesem wichtigen Thema einen Raum geben und unsere Kunden als kooperative Starthilfe und digitales Schnellboot unterstützen“, sagt Marco Zingler, Geschäftsführer von Denkwerk, zum neuen Ableger.

Denkwerk_x soll die 20-jährige Expertise der Digitalagentur mit Standorten in Köln, Berlin, München und Hamburg im Aufbau von Start-ups und digitalen Innovationsteams mit ihrem Wissen über den Markt verknüpfen. Beschäftigt sind damit im Kernteam sechs Expertinnen und Experten in den Bereichen Experience Design, Technology und Business Strategy unter der Leitung von Thomas Speicher, Digital Strategy Director & Business Designer bei denkwerk.

Dieses Kernteam unterstützt Marken und Unternehmen, innerhalb von fünf Tagen validierte Geschäftsmodelle und erste Prototypen entstehen zu lassen – ganz im Sinne der eigens entwickelten Methodik, die sich „denkwerk Business Design Sprint“ nennt. Der dreistufige Prozess, der damit einhergeht, besteht laut Pressemitteilung aus den Komponenten „Discover“ (Research), „Build“ (Design) und „Scale“ (Validierung): Neue Potentiale sollen definiert, Ideen entwickelt und Geschäftsmodelle validiert werden. Bereits aktiv geworden ist Denkwerk_x unter anderem für Otto, RheinEnergie und Stiebel Eltron.

sns

Anzeige