Anzeige

Baumärkte

Heimat entwickelt für Hornbach Bodenhaus-Konzept

Ein neuer Fachmarkt entsteht, Bodenhaus Foto: Bodenhaus

Der langjährige Betreuer von Hornbach, Heimat in Berlin, unterstützt dessen Neugründung Bodenhaus bei der Markenentwicklung. Der erste Testmarkt wird Ende 2020 in Berlin eröffnet.

Anzeige

Die Baumarktkette Hornbach startet ein neues Retail-Angebot. Es heißt Bodenhaus, bietet ausschließlich Hartbodenbeläge an und wird in puncto Kommunikation von Heimat betreut. Der langjährige Berliner Hornbach-Betreuer unterstützt Bodenhaus vor allem bei der Markenentwicklung (Logo, Corporate Design etc.). Die Bodenhaus GmbH mit Sitz in Essingen eröffnet Ende dieses Jahres sein erstes Outlet, es liegt im Berliner Bezirk Treptow und bietet auf 9000 qm eine laut Unternehmen „sehr breite Auswahl“ an Fliesen, Parkett, Laminat, Vinyl und Terrassendielen an. Das neue Konzept wende sich an Profi-Handwerker, mobile Generalisten und direkt an Endkunden, die den Boden selbst verlegen oder verlegen lassen.

„Bodenhaus steht für geballte Kompetenz und eine Auswahl im Bereich der Hartbodenbeläge, die hierzulande ihresgleichen sucht“, erklärt Geschäftsführer Christian Hünerfauth und fügt hinzu: „Anders als im klassischen Fachhandel sind bei uns sehr viele Artikel sofort verfügbar – in den jeweils benötigten Mengen. Persönliche Ansprechpartner, verschiedene Services wie Zuschnitt auf Bestellung und Zufuhr auf die Baustelle, ein eigenes Bestell- und Designcenter für die Planung von unterschiedlichen Räumen und auch eine Möglichkeit, Bauschutt einfach über uns zu entsorgen, runden das Konzept ab. Des Weiteren werden wir an sechs Tagen in der Woche, durchgehend von früh morgens bis in den Abend hinein, für unsere Kunden geöffnet haben. Auch über Schausonntage denken wir aktuell nach.“

Das Konzept soll in Kürze an einem weiteren Standort getestet werden. Aktuell sichtet das Unternehmen Optionen in unterschiedlichen Regionen Deutschlands. Mit der Eröffnung in Berlin startet auch der Bodenhaus-Onlineshop, zunächst mit der Funktion „Reservieren & Abholen“.

Die Hornbach-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2019/2020 (Bilanzstichtag: 29. Februar) einen Umsatz von rund 4,7 Milliarden Euro und beschäftigt mittlerweile rund 22.000 Mitarbeiter.

Anzeige