Anzeige

Kreation von Kompaktmedien

Bildungsministerium wirbt für duale Berufsausbildung und Aufstiegs-Förderung

Foto: BMBF

Mit einer bundesweiten Kampagne will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Fachkräfte von morgen gewinnen und die berufliche Ausbildung stärken. Auch ein verbessertes Aufstiegs-BAföG wird beworben.

Anzeige

Das geht aus einer entsprechenden Mitteilung hervor. Konzipiert und umgesetzt wurden die beiden Kampagnen von Kompaktmedien. Unter dem Titel „Die Duale“ entwickelte die Agentur Maßnahmen rund um die Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG). 

Im Zentrum stehen Kampagnenmotive, „auf denen die wahre Größe von Auszubildenden und Fachkräften gezeigt wird – sinnbildlich für die Anerkennung, die sie persönlich, vor allem aber die duale Berufsausbildung als Erfolgsmodell, verdienen“, heißt es. Die Motive sind bis Ende des Jahres online auf Youtube, Facebook und Instagram zu sehen sowie ab 8. September 2020 auf Werbeflächen im öffentlichen Raum und in Medien.

Zu den weiteren Maßnahmen gehören eine Landingpage (www.die-duale.de) mit Content in Wort und (Bewegt-)Bild. Für einen Imagefilm standen neben Bundesbildungsministerin Anja Karliczek auch Starkoch Tim Raue, Fußballnationalspielerin Johanna Elsig und Influencer André Hamann als Botschafter der dualen Berufsausbildung vor der Kamera. Hinzu kommt eine vierteilige Serie animierter Erklärfilme, die die konkreten Verbesserungen einprägsam auf den Punkt bringen sollen.

Für die Kampagne zum Aufstiegs-BAföG ließ sich das Kreativ-Team von Kompaktmedien von der Leuchtkraft klassischer Neonreklame inspirieren. Unter dem Motto „Mach deinen Beruf zum Highlight“ wurden auch hier Kampagnenmotive für einen breiten Mediaflight sowie Content für eine neugestaltete Homepage entwickelt, die nun einen Blog beinhaltet. Auch für das Aufstiegs-BAföG wirbt Bundesministerin Anja Karliczek in einem Clip.

Anzeige