Anzeige

Abschied von DDB

Christoph Pietsch und Dennis May wechseln zu Publicis

Christoph Pietsch und Dennis May (rechts) verlassen DDB und wechseln zu Publicis – Fotos: DDB

Die Publicis Gruppe hat mit Dennis May und Christoph Pietsch zwei hochkarätige Neuzugänge verkündet. Sie kommen von der DDB-Gruppe.

Anzeige

Während May zuletzt als Kreativchef bei der DDB-Gruppe tätig war, hatte Pietsch dort die Position des Marketingchefs inne. Ab Februar 2021 ist das Duo dann in Düsseldorf bei der Publicis Groupe Deutschland zu finden: Der 40-Jährige May wird Chief Creative Officer, wo er die kreative Ausrichtung aller Agenturen der Gruppe verantworten soll. Ein besonderer Fokus wird auf der kreativen Kernmarke Saatchi & Saatchi liegen. May soll diese zusammen mit CEO Christian Rätsch weiterentwickeln.

Chief Growth Officer Publicis Groupe Deutschland

Der 34-jährige Pietsch startet hingegen als Chief Growth Officer. In der Position wird er die Geschäftsentwicklung aller Agenturen der Publicis Groupe Deutschland vorantreiben und, so heißt es, „dabei auf dem bedeutenden Erfolg von Power Of One auf dem lokalen Markt aufbauen, um den Kunden mehr Marketing, Business und digitale Transformation zu ermöglichen“. Darüber hinaus verantwortet er die Kommunikation und Entwicklung neuer Produkte und Services. In den neuen Rollen sind beide Neuzugänge auf Holding-Ebene angesiedelt – damit berichten sie direkt an den CEO Publicis Groupe DACH, Frank-Peter Lortz.

Führungskräfte verlassen DDB

May und Pietsch wurden erst im Januar mit dem Horizont-Award „Agenturmänner des Jahres 2019“ ausgezeichnet – gemeinsam mit Oliver Janik, dem damaligen Chief Operating Officer der DDB-Gruppe. Dieser hat seinen Abschied nach 14 Jahren bereits im März verkündet. Ab September arbeitet er als Chief Business Officer und Mitglied des Management-Boards bei Condé Nast Germany (MEEDIA berichtet). Für die DDB-Holding Lemon Group unter der Führung des neuen Chefs Alexander Schlaubitz ein schwerer Schlag, denn damit sind in kurzer drei wichtige Führungskräfte abgewandert.

Der Global CEO der Publicis Groupe, Arthur Sadoun, sagt zu den Personalien: „Es ist großartig, solche herausragenden Talente wie Dennis und Christoph in der Publicis Groupe willkommen zu heißen. Sie werden unser kreatives Produkt, aber auch unser Produktportfolio als Ganzes, auf ein neues Level heben.“

tb

Anzeige