Anzeige

Gigant im Wandel

Was der Rücktritt von Marketing-Chef Phil Schiller für Apple bedeutet

Nach mehr als 30 Jahren verlässt Phil Schiller Apple in der Rolle als Marketing-Chef. Foto: Apple

Mit ihm geht einer der alten Garde: Marketing-Chef Phil Schiller verabschiedet sich von Apple. Er ist nicht der Einzige, der in den letzten Jahren den Hut nahm. Ein Konzern im Wandel.

Anzeige

„Apple Fellow“ ist auf seinem Twitter-Profil zu lesen. Sonst nichts, das darauf hinweist, dass es sich hier um ein Urgestein der Apple-Welt handelt. Und kein Post, der einen Hinweis enthält, dass eine Legende geht. Denn Phil Schiller, Marketing-Chef von Apple, tritt zurück.  „I bleed six colors“ „Ich blute in sechs Farben, aber ich will auch meiner Familie, Freunden und ein paar persönlichen Projekten, die mir sehr wichtig sind, Zeit einräumen“, erklärte der ehemalige Marketing-Chef Schiller in einem Statement. „I bleed…

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige