Anzeige

Podcasts, Newsletter, Audio-News

"RND" entwickelt neue
Digital-Angebote

Pressehaus an der August-Madsack-Straße in Hannover, Foto: Madsack

Das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ („RND“) der Madsack Mediengruppe ergänzt sein redaktionelles Angebot um neue Newsletter-Formate, Podcasts und stündliche Audio-News. Das teilte der Verlag am Mittwoch mit.

Anzeige

Konkret kommen künftig unter anderem neue Newsletter-Formate hinzu: Mit Der Tag startet das RedaktionsNetzwerk Deutschland ein tägliches Update um 7 Uhr mit News sowie Lese- und Hörempfehlungen. Ab dem 4. August erscheint der USA-Newsletter einmal wöchentlich mit Korrespondentenberichten und Hintergrundreportagen aus dem RND über die im November anstehende Präsidentschaftswahl in den USA.

Zur neuen Produktpalette auf RND.de zählen zudem Audio-Angebote wie das RND Update, ein stündlich ausgestrahltes, zweiminütiges Nachrichtenformat. Außerdem wird das Portfolio an Podcasts erweitert: Unsere Story soll exklusive Einblicke in die Redaktion des RND mit Informationen zu Recherchen, Abläufen und aktuellen Schlagzeilen liefern. Das Format Eine Halbzeit mit… mit Sport-Kommentator Wolff-Christoph Fuss und RND-Sportchef Heiko Ostendorp erscheint künftig außerdem wöchentlich. Bisher ging alle zwei Wochen eine neue Folge online. 

Ach komm mit der Sexologin und Psychologin Ann-Marlene Henning, der Familienpodcast So geht Papa, der Gesellschaftspodcast Staat-Sex-Amen sowie Die größten Sportler aller Zeiten runden das Audio-Portfolio des RND ab. Alle Podcasts sind unter anderem auf RND.de und bei radio.de – der Audioplattform der Madsack Mediengruppe – verfügbar.    

Anzeige