Anzeige

Neue Zielgruppen im Visier

Discovery kauft Tele 5 von Leonine

Tele 5 ist bald eine Marke von Discovery Deutschland – Logo: Tele 5

Discovery Deutschland übernimmt den Sender Tele 5 von Leonine. Außerdem schließen beide Parteien einen langfristigen Programmliefervertrag

Anzeige

Der Vertrag erlaubt Discovery, auf das Lizenzangebot von Leonine im Fiction-Bereich zuzugreifen. Allerdings müssen die Behörden noch zustimmen. Discovery Deutschland möchte mit der Übernahme seine Position im deutschen Free-TV-Markt ausbauen und durch die Integration der Sendermarke Tele 5 in sein Portfolio neue Zielgruppen und Vermarktungspotenziale erschließen. Das Free-TV-Portfolio von Discovery Deutschland besteht bisher aus den Sendern DMAX, TLC, Eurosport 1 und Home & Garden TV.

Leonine baut mit dem Verkauf von Tele 5 und dem Abschluss eines langfristigen Programmliefervertrags sein Lizenzhandelsgeschäft weiter aus und konzentriert sich gleichzeitig auf das Wachstum in den drei Unternehmenssegmenten Production, Distribution und Licensing.

„Tele 5 mit seinen Filmen und Serien ergänzt unser Multi-Plattform-Angebot aus Factual Entertainment- und Sport-Inhalten um eine neue fiktionale Komponente“, sagt Susanne Aigner, Geschäftsführerin der Discovery Deutschland. „Dadurch erschließen wir neue Zielgruppen und können unser Vermarktungspotenzial um die Reichweiten von Tele 5 erweitern. Zusätzlich garantiert die getroffene Content-Vereinbarung Zugriff auf die Fiction-Inhalte von Leonine. Diese Erweiterung unseres Portfolios bedeutet einen wichtigen Schritt für die Entwicklung von Discovery Deutschland.“

RTL-Zwei-Beteiligung bleibt

Markus Frerker, der als COO von Leonine den Broadcasting-Bereich verantwortet, sagt: „Unser verbleibendes Portfolio im Broadcasting-Bereich ist darauf ausgerichtet, neben einer starken eigenen Performance weiteres Wachstum in den Kerngeschäftsfeldern von Leonine zu ermöglichen. Die drei Leonine SVOD-Kanäle Filmtastic, Home of Horror und Arthouse CNMA sowie unsere Minderheitsbeteiligung an RTL Zwei sind und bleiben zentraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.“ Joachim Scheuenpflug, CFO von Leonine und gemeinsam mit Markus Frerker für den M&A-Bereich zuständig, ergänzt: „Tele 5 zeigt – ungeachtet des Marktumfeldes – eine starke Performance. Diese Transaktion schafft für uns erheblichen Mehrwert.“

Kai Blasberg, Geschäftsführer von Tele 5 sagt: „Tele 5 ist erfolgreich und begehrt. Die Zukunft im Verbund der starken Programmmarken von Discovery Deutschland kann kommen.“

seh

Anzeige