Anzeige

Kampagne

Deutsche Bahn macht Lust auf Deutschland-Urlaub

Printmotiv ”Deutschland neu entdecken”

Die Deutsche Bahn knüpft mit ”Deutschland neu entdecken” an ihre erfolgreiche ”Spar Dir den Flug”-Kampagne aus dem letzten Jahr an

Anzeige

Unter dem Motto ”Deutschland entdecken” startet die Deutsche Bahn jetzt in die Sommerferien-Saison 2020. Und fährt dafür groß auf. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte macht das ehemalige Staatsunternehmen hierfür gemeinsame Sache mit mit den Tourismusmarketingorganisationen aller 16 deutschen Bundesländer. Entsprechend groß ist die Kampagne angelegt, die auf das Fernweh der Bundesbürger setzt.

Offiziell baut die aktuelle Sommerkampagne auf der Kampagne ”Sicher Reisen. Gemeinsam geht das” auf, die in den letzten Wochen über alle Medien ausgespielt wurde. Jetzt will die Bahn Schwung in die Sache bringen und zum Erkunden attraktiver Destinationen innerhalb Deutschlands animieren.

Was international aussieht, ist in Wirklichkeit national

Und hier kommt „Spar Dir den Flug” ins Spiel: Die Aktion aus dem letzten Jahr verwies Reiselustige, die sich auf Facebook interessiert an internationalen Tourismus-Hotspots zeigten, auf Basis eines Algorythmus auf Getty Images die deutsche Alternative dazu an (s. Fischer’s Archiv #270). Für die aktuelle Kampagne wurde nicht ganz so viel Tehnik aufgefahren. Sie funktioniert aber nach dem selben Muster: Auf der Landingpage der Deutschen Bahn werden Bilder angezeigt, die vermeintlich Szenen in Malibu, Chile oder Schottland zeigen. Tatsächlich handelt es sich aber Juist, das Donautal oder das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin in Brandenburg. ”Weiße Sandstrände, bizarre Felslandschaften, beeindruckende Skylines: Das alles gibt es nicht nur mit dem Flugzeug in Asien, Afrika, Amerika. Das alles gibt es vor allem mit der Bahn hier in Deutschland. Wir wollen, dass Deutschland seinen Zauber wieder neu entdeckt“, meint Stephan Vogel, CCO Ogilvy EMEA, zur Kampagne.

Ostsee
Sachsen
Frankfurt

Umsetzung in knapp zwei Monaten

Für die Umsetzung der Kampagne hat sich Ogilvy als verantwortliche Kreativagentur nicht viel Zeit genommen. Ogilvy hat in weniger als zwei Monaten eine crossmediale Kampagne, die neben TV-Spots auch online, in den sozialen Medien und in Print ausgespielt wird, konzipiert und umgesetzt. Die Videos entstanden bei 27km, unter der Regie von Leo Witte.

Anzeige