Anzeige

Analyse der Sky-Bundesliga-Quoten

Werder und Bayern bescheren Sky Traumquoten, BVB und Mainz nicht

Bundesliga-Spiel Werder Bremen - Bayern München Foto: imago images, Marvin Ibo Güngör/GES/Pool/via gumzmedia/nordphoto

Das entscheidende Spiel für den Meister-Titel des FC Bayern war bei Sky ein riesiger Hit. 2,130 Millionen Fans sahen am Dienstag zu, am Mittwoch waren es nur noch 1,274 Millionen

Anzeige

Für beide Clubs ging es um etwas – eine guter Voraussetzung für Top-Quoten am 32. Spieltag. Die Partie zwischen dem abstiegsbedrohten Werder Bremen und dem nun erneuten Deutschen Meister Bayern München war in der englischen Woche der größte Hit bei Sky. 1,029 Millionen Fans sahen die Partie am Dienstagabend im Pay-TV – mehr als die parallele Konferenz, die auf 0,976 Millionen Zuschauer kam.

Zusammen mit Freiburg vs. Hertha (117.000 Seher) und Union Berlin vs. Paderborn (8.000) kam der Bundesliga-Abend am Dienstag auf 2,130 Millionen Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 1,147 Millionen sogar den Tagessieg – vor sämtlichen Sendungen aller Privatsender! Die Vorabend-Partie zwischen Mönchengladbach und Wolfsburg sahen weitere 448.000 Menschen

Am Mittwoch ließ das Interesse am Fußball spürbar nach, statt 2,130 Millionen Fans waren 1,274 Millionen dabei. Die Mehrheit davon – 745.000 – entschied sich für die Konferenz. Unter den Einzelspielen war das von Dortmund gegen Mainz die Nummer 1, mit 303.000 Zuschauern konnte es aber bei weitem nicht mit Bremen-München vom Vortag mithalten. Leipzig-Düsseldorf sahen 95.000, Leverkusen-Köln 73.000 und Augsburg-Hoffenheim 38.000.

In der von MEEDIA aus allen Sky-Zahlen errechneten Bundesliga-Tabelle macht Werder Bremen dank des Spiels gegen den FC Bayern zwei Plätze gut, überholte auf Rang 6 sowohl Leipzig, als auch Köln. Mainz zog auf Rang 14 zudem an Wolfsburg vorbei.

Die Bundesliga-Tabelle nach Sky-Zuschauerzahlen Saison 2019/20

Platz Vorwoche Verein Spiele* Mio.
1 1 Bayern München 30 1,215
2 2 Borussia Dortmund 27 0,963
3 3 Schalke 04 26 0,677
4 4 Borussia Mönchengladbach 26 0,581
5 5 Eintracht Frankfurt 24 0,551
6 8 Werder Bremen 29 0,526
7 6 RB Leipzig 28 0,500
8 7 1. FC Köln 25 0,494
9 9 Fortuna Düsseldorf 29 0,452
10 10 Hertha BSC 25 0,446
11 11 Bayer Leverkusen 29 0,383
12 12 1. FC Union Berlin 27 0,359
13 13 FC Augsburg 28 0,353
14 15 Mainz 05 29 0,334
15 14 VfL Wolfsburg 28 0,329
16 16 TSG Hoffenheim 26 0,295
17 17 SC Paderborn 07 28 0,283
18 18 SC Freiburg 30 0,231
Stand: 32. Spieltag / Durchschnitts-Zahlen / *: Spiele, die bei Sky live übertragen wurden
Rohdaten-Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Zur Methodik: Für unsere Zuschauertabelle werten wir sämtliche Einzelspiel-Quoten, sowie die der Konferenz. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzeloptionen aufgeteilt haben. So werden für unsere Tabelle aus 1,029 Millionen Bremen-München-Zuschauern 1,899 Millionen, aus 8.000 Union Berlin-Paderborn-Sehern hingegen nur 15.000.

Anzeige