Anzeige

dpa

Jan Mies wird neuer Fußballchef

Seit 2019 ist Jan Mies für die dpa als Sportredakteur tätig Foto: dpa

Jan Mies übernimmt zum 1. Juli die Aufgabe des Fußballchefs im dpa-Sport. In dieser Rolle tritt der 34-Jährige die Nachfolge von Arne Richter an, der nun den Sport in den dpa-Büros Berlin und Leipzig verantwortet

Anzeige

Jan Mies ist bislang als Redakteur für das Thema Fußballpolitik und die Planung der gesamten Fußball-Berichterstattung mitzuständig. In seiner neuen Funktion soll er die umfassende Fußball-Berichterstattung der dpa im Sinne der sich wandelnden Kunden- und Nutzerinteressen weiter entwickeln und die Planung für die auf 2021 verschobene Europameisterschaft koordinieren.

„Ich freue mich sehr, dass wir Jan Mies für diese zentrale Aufgabe gewinnen konnten“, sagte dpa-Sportchef Christian Hollmann. „Auf dem wichtigsten Spielfeld des dpa-Sports hat er bereits in früheren Rollen Verantwortung übernommen und mit Erfolg Ideen und Konzepte multimedial entwickelt“, so Hollmann weiter. „Ich danke Arne Richter sehr für seine langjährige wertvolle Arbeit als Fußballchef, mit der er einen großen Beitrag zum Erfolg des dpa-Sports geleistet hat.“

Jan Mies ist seit 2019 für die dpa tätig und seitdem mitzuständig für die Fußballpolitik und die Planung der gesamten Fußball-Berichterstattung. Nach seinem Volontariat war er beim Sport-Informations-Dienst in verschiedenen Rollen, darunter auch als Video-Reporter, als Chef vom Dienst und zuletzt als Ressortleiter Fußballpolitik, im Einsatz. Er hat an der Ruhr-Universität in Bochum Sportwissenschaft studiert.

amx

Anzeige