Anzeige

Autowerbung

BBDO zeigt Ford Kuga für die „Abenteuer von morgen“

Foto: Ford

Mit einer neuen Kampagne für Ford setzt BBDO das Modell Kuga als Familienauto von morgen in Szene. Der Plug-In Hybrid will mit Reichweite und Aufladetempo punkten

Anzeige

Die Kampagne zur Einführung des neuen Ford Kuga Plug-In Hybrid stammt von BBDO Düsseldorf. Nach dem bildgewaltigen Markenfilm im Dezember und der Einführung des neuen Ford Puma ist es die dritte große Kampagne von BBDO unter dem neuen Markendach „Ford – Bereit für morgen“.

Unter dem Motto „Energie für die Abenteuer von morgen“ präsentiert sich der neue Kuga Plug-in Hybrid als Familienauto. Als Familienauto, das die Umwelt schont und für Käufer einen Schritt hin zu nachhaltiger Mobilität darstellt. Diese Gedanken greift ein TV-Spot auf, der das Herzstück der Kampagne bildet.

Der Spot zeigt eine Familie, die sich, offenbar erschöpft von einem langen Tag, in ihren Betten ausruht – gleichzeitig tankt auch der Ford in der Garage Energie. Die Sinnbild vom „Aufladen“ und „Energie tanken“ nimmt BBDO hier ganz wörtlich und überträgt es auf das Auto. Die Botschaft: Dieser Hybrid ist alltagstauglich. Denn am nächsten Morgen, wenn das Familienleben wieder Fahrt aufnimmt, steht auch der Hybrid bereit für neue Abenteuer. Als Argument dient die elektrische Reichweite des Wagens von bis zu 56 Kilometern.

„Der Ford Kuga zählt zu den beliebtesten Fahrzeugen in Deutschland. Als Plug-In-Hybrid wird er für viele der erste Schritt in Richtung elektrifiziertes Fahren sein. Dass das völlig unkompliziert in den Alltag zu integrieren ist, wollen wir deutlich machen“, sagt Ford Marketing Direktor Olaf Hansen.

Neben dem TV-Spot arbeitet die Kampagne mit Bewegtbildformaten in Social Media und soll durch Maßnahmen in Print, Out-of-Home, sowie klassischer Online-Werbung ergänzt werden. Sie läuft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Produziert hat den TV-Spot Knucklehead unter der Regie von Max Fisher. Die Stills und Social-Media-Inhalte hat BBDO Düsseldorf gemeinsam mit dem Fotografen Emir Haveric umgesetzt.

Seit Anfang 2019 zeichnet BBDO als internationale Lead-Agentur von Ford verantwortlich. Die kreativen Aufgaben für Europa teilen sich seither BBDO Düsseldorf und AMV BBDO in London. Seit Januar 2020 hat Ford einen komplett neuen Markenauftritt.

Anzeige