Anzeige

#trending

„Hetze“, „Kampagnen“ und Drohungen, Twitters Fact-Check für Trump-Tweets, George Floyd

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Das Schlimme an den üblen Bild-Texten gegen Christian Drosten ist, dass die wichtige Diskussion um die Öffnung von Kitas und Schulen dadurch komplett beschädigt wird. Dabei ist es gerade bei dieser Diskussion so wichtig, sachlich zu argumentieren. Um die Nöte der Familien und Kinder ebenso zu berücksichtigen wie die Ängste anderer vor neuen Infektionsketten. Es braucht unbedingt mehr Wissenschaft – und nicht mehr Boulevard-Journalismus.

Anzeige

#trending // „Hetze“, „Kampagnen“ und Drohungen

Auch am Dienstag dominierte das Thema Bild vs. Christian Drosten viele Diskussionen in den sozialen Netzwerken. Die Kritik an Bild war dabei groß. So erklomm das Blog Der Volksverpetzer mit dem Artikel „Keiner nimmt sie mehr ernst: Bild-Hetze gegen Drosten geht nach hinten los“ und 23.600 Facebook- und Twitter-Interaktionen den ersten Platz aller deutschsprachiger Artikel nach Social-Media-Resonanz. Auch ein weiterer Volksverpetzer-Text mit der Headline „Bild blamiert sich völlig mit Hetze über Drosten – Die besten Reaktionen“ kam mit 10.200 Reaktionen in die Tages-Top-Ten.

Rang 2 der Tageswertung ging zudem an den Spiegel mit „‚Bild‘-Artikel über den Virologen Drosten: ‚Ich will nicht Teil einer Kampagne sein‘“ und einem Interview mit Jörg Stoye, einem der von Bild zitierten Wissenschaftler.

Tweets von Karl Lauterbach und Christian Drosten sorgten am Dienstag ebenfalls für sehr viel Resonanz. Sie haben zwar nichts direkt mit den Bild-Texten zu tun, zeigen aber die katastrophale Verrohung der Debatte. So twitterte SPD-Politiker und Epidemiologe Karl Lauterbach ein Foto eines Briefes, den er bekommen hatte. Zu sehen ist eine unbekannte Flüssigkeit mit dem Aufdruck „2019-nCoV Positiv“ und ein Brief mit den Worten „trink das – dann wirst du immun“. Lauterbachs Kommentar: „Morddrohungen bis zu Beleidigungen aller Art, einige von uns müssen viel hinnehmen. Daher sollte jeder mit Restbestand von Charakter die Hetze im Netz gegen Virologen, Epidemiologen oder Politiker einstellen. Es animiert Leute, die unberechenbar sind. Denkt an unsere Familien“ 21.300 Likes und Retweets gab es dafür bis zum späten Abend. Christian Drostens Tweet mit fast 27.000 Reaktionen war kürzer. Er war eine Antwort auf Lauterbach und lautete: „Das selbe Paket habe ich heute auch bekommen.

#trending // Twitters Fact-Check für Trump-Tweets

Ein neues Feature hat Twitter am Dienstag eingeführt. Nach viel Kritik im Bezug auf Fake News hatte der Social-Media-Gigant angekündigt, bestimmte Tweets mit Falschbehauptungen mit Links zu den Fakten zu versehen. Wie das konkret aussieht, lässt sich spannenderweise nun ausgerechnet am Beispiel des US-Präsidenten Donald Trump sehen.

Trump hatte wieder einmal über angebliche Betrügereien im Zusammenhang mit Briefwahlen getwittert: „There is NO WAY (ZERO!) that Mail-In Ballots will be anything less than substantially fraudulent. Mail boxes will be robbed, ballots will be forged & even illegally printed out & fraudulently signed. The Governor of California is sending Ballots to millions of people, anyone…..“ schrieb er. Und weiter: „….living in the state, no matter who they are or how they got there, will get one. That will be followed up with professionals telling all of these people, many of whom have never even thought of voting before, how, and for whom, to vote. This will be a Rigged Election. No way!

Twitter versah die beiden Tweets mit einem blauen Ausrufezeichen und einem Link mit dem Text „Get the facts about mail-in ballots“. Der Link führt zu einer Seite unter der Überschrift „Trump makes unsubstantiated claim that mail-in ballots will lead to voter fraud„. Dort zu sehen ist eine Sammlung von Fakten, Tweets und journalistischen Texten zum Thema Briefwahl.

Trump ließ die Maßnahme Twitters nicht auf sich sitzen und verfasste später eine Art Kriegserklärung: „[email protected] is now interfering in the 2020 Presidential Election. They are saying my statement on Mail-In Ballots, which will lead to massive corruption and fraud, is incorrect, based on fact-checking by Fake News CNN and the Amazon Washington Post….“ „…Twitter is completely stifling FREE SPEECH, and I, as President, will not allow it to happen!

#trending // George Floyd

Der Name George Floyd wird von nun an ein weiteres Synonym für brutale Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA sein. Floyd kam bei einem Polizeieinsatz zu Tode, bei dem er verhaftet werden sollte. Einer der Polizisten kniete sich dabei minutenlang auf seinen Nacken und Hals, ließ auch nachdem Floyd flehte, dass er nicht atmen könne, nicht von ihm ab. Floyd starb später in einer Klinik.

Mehrere Zeugen filmten den Polizeieinsatz, Artikel zum Thema landeten ganz oben in den weltweiten Social-Media-News-Charts. So kam allein der Mail Online-Text „Minneapolis cop kneeled on neck of black man before he died“ auf rund 3,7 Millionen Facebook- und Twitter-Interaktionen, NBC News erzielte mit „‚I can’t breathe‘: Man dies after pleading with officer attempting to detain him in Minneapolis“ 845.000 Reaktionen und die Washington Post mit „Four Minneapolis officers are fired after video shows one kneeling on neck of black man who later died, mayor says“ 690.000. Viele weitere Onlinemedien erreichten ebenfalls sechsstellige Interaktionsraten mit dem Thema.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenDer Volksverpetzer – „Keiner nimmt sie mehr ernst: Bild-Hetze gegen Drosten geht nach hinten los“ (23.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterDer Spiegel – „‚Bild‘-Artikel über den Virologen Drosten: ‚Ich will nicht Teil einer Kampagne sein‘“ (10.800 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – „Behind the Scenes II – Talk mit dem Podcast-Team

Google-SuchbegriffMoTrip (100.000+ Suchen) [Vox-Show Sing meinen Song]

Wikipedia-SeiteJohn Tyler (319.900 Abrufe am Montag) [Frage bei Wer wird Millionär?]

Youtube-Video: Late Night Berlin – „Luciano & Klaas steuern Cringe-Jakob: Corona Regeln für Jugendliche

Serie (Netflix)Der Denver-Clan

Song (Spotify): Bonez MC – „Roadrunner“ (830.000 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Various – Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 7 Deluxe (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon)1917 (Blu-ray) [erscheint am 28. Mai]

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]Animal Crossing: New Horizons (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Suzanne Collins – „Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige