Anzeige

Neue Bild-Agentur

Michael Köckritz gründet Ramp Pictures

Michael Köckritz – Foto: Ralf Koch

Michael Köckritz, Herausgeber und Chefredakteur des Autokulturmagazins „Ramp“ und des Männerlifestylemagazins „Rampstyle“, hat die Bild- und Bewegtbildagentur Ramp Pictures neu gegründet. Ramp Pictures versteht sich zudem als Plattform, auf der Fotografen gezielt entwickelt und gefördert werden

Anzeige

Fotografen der ersten Stunde sind Matthias Mederer, Max Balázs, Kirill Kirsanov, SSSZphoto und Fabrizio d’Aloisio. Antonietta Procopio, die langjährige Bildredakteurin der Ramp-Medienmarken, organisiert und betreut das operative Management.

Michael Köckritz: „Auslöser zur Gründung der Agentur war der Wunsch, gemeinsam mit Fotografen und Filmemachern immer wieder neue Impulse für bildgeprägte Erzählformen zu entwickeln und dabei auch gerade Maßstäbe für visuelle Geschichten im Kontext von Medien- und Markenwelten zu definieren. Was zählt ist ein ganzheitlich-frischer Blick in der Verbindung mit Idee, kreativer Umsetzung und einer stilsicheren Ästhetik. Gerade wenn es darum geht, Markenanforderungen und -themen reizvoll in zielgruppenrelevanten Zusammenhängen umzusetzen. „

Mit fotografischen Gruppenprojekten und Fotoausstellungen unterstützt Ramp Pictures den Austausch unter Fotografen, Filmemachern und Künstlern sowie Kreativen und die Diskussion über Bildwelten, Visualitäten, Film und Fotografie. Eine qualifizierte Jury soll im Rahmen des jährlich stattfindenden Ramp-Pictures-Awards herausragende Arbeiten internationaler Fotografen und Filmer bewerten und auszeichnen. 

Das Leistungsspektrum der neuen Agentur umfasst u.a. die Vermarktung der Bilder und Produktionen aus der Ramp-Welt sowie die Vermittlung der Vertragsfotografen/-filmer.

Anzeige