Anzeige

Fragebogen

Daniel Lingenhöhl: „Um die Welt reisen und Vögel beobachten“

Daniel Lingenhöhl – Foto: "Spektrum der Wissenschaft"

Was tun Branchenpersönlichkeiten eigentlich nach Feierabend? Wofür geben sie gerne Geld aus und sind sie für Netflix oder doch für Fitness? Wir haben bei Daniel Lingenhöhl von „Spektrum der Wissenschaft“ nachgefragt.

Anzeige

Wie lange brauchen Sie vom Büro nach Hause?
35 bis 45 Minuten – je nach Verkehrsmittel (Fahrrad versus ÖPNV).

Was tun Sie auf dem Heimweg?
Kondition aufbauen, Lesen oder mit mitfahrenden Kollegen und Freunden plaudern.

Was ist für Ihre Work-Life-Balance unersetzlich?
Familie, Gartenarbeit und Natur.

Für wen sind Sie unersetzlich?
Für meine Familie.

Rot oder Blau?
Blau.

Netflix oder Fitness?
Fitness.

Träumer oder Rationalist?
Rationalist.

Strandhotel oder Berghütte?
Berghütte.

Am liebsten übernachten Sie im …
… eigenen Bett.

Ihr Lieblingsrestaurant heißt …
Ich habe keines. Hauptsache ist, dass es gut schmeckt.

Hund oder Katze?
Vögel.

Fankurve oder Opernsaal?
Fankurve – oft leidender Anhänger des 1. FCN seit bald 40 Jahren.

Von der Stange oder Haute Couture?
Von der Stange.

Wofür geben Sie gerne Geld aus?
Bücher.

Und was gehört zu Ihren Guilty Pleasures?
Heavy Metal.

Heute schon über den Sinn des Lebens nachgedacht?
Ja.

Sie möchten irgendwann einmal …
… ein Jahr um die Welt reisen und Vögel beobachten.

Daniel Lingenhöhl ist Chefredakteur von Spektrum der Wissenschaft und Vogelfreund.


Und was – oder wen – beobachten Sie gerne? Schicken Sie uns eine Mail an feierabendmacher@meedia.de 

Anzeige