Anzeige

TV-Monat-April

ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins mit dickem Plus, RTL fällt auf 16-Monats-Tief

Wolfgang Link Foto: ProSiebenSat.1/Martin Saumweber

Starker Monat für ProSiebenSat.1: Die großen Sender ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins gewannen jeweils 0,4 bis 0,5 Marktanteilspunkte im jungen Publikum hinzu, auch ProSieben Maxx, Sixx und Kabel Eins Doku legten zu. Verlierer des Monats ist hingegen RTL, das bei den 14- bis 49-Jährigen auf den schwächsten Wert seit Dezember 2018 fiel.

Anzeige

Der April bei den 14- bis 49-Jährigen:

Nur 10,9% erreichte RTL im April. Nach 11,8% im März entspricht das einem deutlichen Minus von 0,9 Punkten. Im Vergleich zum 12-Monats-Durchschnitt des Senders sieht es noch schlechter aus: Der liegt aktuell bei 12,0%. Unter den März-Zahlen landeten im April innerhalb der Top Ten zudem Das Erste, Vox und das ZDF. Das Erste und das ZDF bleiben mit 7,0% und 6,1% allerdings weiterhin klar über ihrem 12-Monats-Normalniveau, den weiterhin beliebten Info-Programmen sei Dank.

Der Gewinner des Monats heißt aber eindeutig ProSiebenSat.1: ProSieben gewann 0,4 Zähler hinzu, Sat.1 und Kabel Eins sogar 0,5. Alle drei Sender liegen zudem 0,3 Punkte über ihrem 12-Monats-Durchschnitt. ProSieben erzielte mit 9,7% zudem den besten Monats-Marktanteil seit Juli 2019, Sat.1 mit 8,1% den besten seit Oktober 2019, Kabel Eins mit 5,3% den besten seit Juni 2019. Ebenfalls erfreulich für ProSiebenSat.1: ProSieben Maxx und Sixx gewannen gegenüber dem März 0,1 Marktanteilspunkte dazu, Kabel Eins Doku 0,2. Der Kabel-Eins-Ableger stellte mit 1,1% sogar seinen Alltime-Rekord aus dem Juni 2019 ein, sprang zudem auf Rang 22 der Sender-Tabelle.

Weitere klare Gewinner abseits von ProSiebenSat.1 heißen im Vergleich zum März RTL Zwei, ZDF Neo, DMAX, RTL Plus, TLC und Sky Cinema Special. RTL Plus stellte mit 1,5% seinen Rekord aus dem Juli 2019 ein, TLC bestätigte mit 0,9% seine Bestleistung aus dem Dezember 2019. Extreme Probleme haben ohne Livesport weiterhin die Sportsender: Eurosport hängt weiterhin bei 0,1% fest, die Sky-Sport-Bundesliga-Sender und die Sky-Sport-Kanäle erzielten sogar nur 0,0% und liegen mit Sendern wie Geo Television und RTL Living ganz am Ende der 94 Sender umfassenden Tabelle.

TV-Marktanteile: Der April 2020 bei den 14- bis 49-Jährigen

Platz Sender April März vs. 12M* vs.
1 RTL 10,9 11,8 -1,1 12,0 -1,1
2 ProSieben 9,7 9,3 0,4 9,4 0,3
3 Sat.1 8,1 7,6 0,5 7,8 0,3
4 Das Erste 7,0 7,5 -0,5 6,6 0,4
5 Vox 6,9 7,0 -0,1 7,0 -0,1
6 ZDF 6,1 6,5 -0,4 5,8 0,3
7 Kabel Eins 5,3 4,8 0,5 5,0 0,3
8 RTL Zwei 4,8 4,5 0,3 5,1 -0,3
9 Nitro 2,1 2,1 0,0 2,1 0,0
10 ZDF Neo 1,9 1,7 0,2 1,8 0,1
11 Super RTL 1,8 1,9 -0,1 2,0 -0,2
12 DMAX 1,7 1,5 0,2 1,7 0,0
13 NTV 1,7 2,1 -0,4 1,1 0,6
14 ProSieben Maxx 1,5 1,4 0,1 1,7 -0,2
15 ZDF Info 1,5 1,5 0,0 1,6 -0,1
16 Sat.1 Gold 1,5 1,6 -0,1 1,6 -0,1
17 RTL Plus 1,5 1,3 0,2 1,3 0,2
18 WDR Fernsehen 1,4 1,3 0,1 1,2 0,2
19 Sixx 1,3 1,2 0,1 1,4 -0,1
20 Welt 1,3 1,5 -0,2 1,0 0,3
21 Disney Channel 1,3 1,4 -0,1 1,4 -0,1
22 Kabel Eins Doku 1,1 0,9 0,2 1,0 0,1
23 Tele 5 1,1 1,1 0,0 1,0 0,1
24 Comedy Central 1,0 0,9 0,1 1,2 -0,2
25 NDR Fernsehen 1,0 1,1 -0,1 1,1 -0,1
26 arte 0,9 0,8 0,1 0,8 0,1
27 TLC 0,9 0,7 0,2 0,8 0,1
28 Kika 0,9 1,1 -0,2 1,1 -0,2
29 Phoenix 0,8 0,9 -0,1 0,7 0,1
30 MDR Fernsehen 0,8 0,8 0,0 1,0 -0,2
31 BR Fernsehen 0,8 0,8 0,0 0,7 0,1
32 3sat 0,8 0,7 0,1 0,8 0,0
33 SWR Fernsehen 0,8 0,8 0,0 0,7 0,1
34 Deluxe Music 0,7 0,6 0,1 0,6 0,1
35 RBB Fernsehen 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
36 One 0,5 0,6 -0,1 0,6 -0,1
37 HR Fernsehen 0,5 0,5 0,0 0,5 0,0
38 N24 Doku 0,4 0,4 0,0 0,4 0,0
39 Tagesschau24 0,4 0,5 -0,1 0,3 0,1
40 Sport1 0,4 0,5 -0,1 0,6 -0,2
41 Nickelodeon 0,3 0,4 -0,1 0,3 0,0
42 Toggo plus 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
43 Sky Cinema Special 0,3 0,1 0,2 0,2 0,1
44 Servus TV Deutschland 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
45 Vox up 0,3 0,2 0,1 0,2 0,1
46 Fox 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
47 TNT Comedy 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
48 MTV 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
49 13th Street 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
50 Sky Cinema Premieren 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
51 HGTV 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
52 TNT Film 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
53 ARD alpha 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
54 Sky Cinema Action 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
55 Universal TV 0,1 0,1 0,0 0,2 -0,1
56 Syfy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
57 MTV+ 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
58 National Geographic 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
59 TNT Serie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
60 Sky Cinema Premieren+24 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
61 Boomerang 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 Sky Cinema Fun 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
63 Sky Cinema Best of 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
64 RTL Passion 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 Sky Krimi 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
66 Nato Geo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
68 Sky Cinema Family 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
69 Discovery 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
70 Eurosport 0,1 0,1 0,0 0,3 -0,2
71 Sky One 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
72 History 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
73 Sky Sport News 0,1 0,1 0,0 0,2 -0,1
74 Romance TV 0,0 0,1 -0,1 0,1 -0,1
75 Sky Atlantic 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
76 Zee.One 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
77 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
78 Sky Cinema Classics 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
79 Heimatkanal 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
80 Crime + Investigation 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Sky Sport Bundesliga (gesamt) 0,0 0,3 -0,3 0,5 -0,5
82 Geo Television 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
83 Sky Sport (gesamt) 0,0 0,2 -0,2 0,3 -0,3
84 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK						

Die stärkste Sendung des Monats war im April „The Masked Singer“: Neben dem ersten Platz belegen weitere Ausgaben der ProSieben-Show die Ränge 5 und 6. Sat.1 schaffte es mit „Fack ju Göhte 3“ auf den dritten Rang, die Reality-Show „Promis unter Palmen“ verfehlte die Top 20 auf den Plätzen 25 und 27 nur knapp. Auffällig: RTL schaffte es nur zweimal in die Top 20 – mit „RTL aktuell“ und „Let’s Dance“. Am häufigsten vertreten ist hingegen Das Erste: neunmal mit der „Tagesschau“ und viermal mit dem „Tatort“.

TV-Quoten im April 2020: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen

Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 The Masked Singer ProSieben 28.4., 20.15 3,38
2 Tagesschau Das Erste 5.4., 20.00 3,15
3 Fack ju Göhte 3 Sat.1 10.4., 20.15 2,68
4 Tagesschau Das Erste 15.4., 20.00 2,65
5 The Masked Singer ProSieben 21.4., 20.15 2,46
6 The Masked Singer ProSieben 14.4., 20.15 2,45
7 Tagesschau Das Erste 19.4., 20.00 2,44
8 Tagesschau Das Erste 13.4., 20.00 2,43
9 Tatort: National feminin Das Erste 26.4., 20.15 2,33
10 Tatort: Das fleißige Lieschen Das Erste 13.4., 20.15 2,26
11 Tatort: Die Zeit ist gekommen Das Erste 5.4., 20.30 2,26
12 Tagesschau Das Erste 26.4., 20.00 2,22
13 Tagesschau Das Erste 4.4., 20.00 2,19
14 Tatort: Die Guten und die Bösen Das Erste 19.4., 20.15 2,18
15 Tagesschau Das Erste 12.4., 20.00 2,14
16 RTL aktuell RTL 7.4., 18.45 2,11
17 Tagesschau Das Erste 10.4., 20.00 2,10
18 Tagesschau Das Erste 11.4., 20.00 2,03
19 Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 23.4., 20.15 1,96
20 Let’s Dance RTL 3.4., 20.15 1,93
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK				

Der April im Gesamtpublikum:

Insgesamt bleiben das ZDF und Das Erste klar an der Spitze der Sender-Charts. Wie auch der Drittplatzierte RTL büßten die beiden Top-Sender zwar jeweils 0,5 Marktanteilspunkte gegenüber dem März ein, doch das ZDF und Das Erste bleiben im Gegensatz zu RTL noch über dem 12-Monats-Normalniveau. Verloren hat gegenüber dem März auch Vox.

Wie auch bei den jungen Zuschauern gewannen vor allem die Sender von ProSiebenSat.1 deutlich dazu: Sat.1 liegt 0,2 Zähler über dem März, ProSieben und Kabel Eins sogar 0,4. Mit einem Plus von 0,2 Punkten ebenfalls klar über dem Vormonat landete das WDR Fernsehen, das auf Platz 10 das Feld der Dritten der ARD anführt.

Bis auf zwei Ausnahmen verharrten sämtliche Sender abseits der Top Ten auf ihrem März-Niveau oder gewannen bzw. verloren nur 0,1 Punkte. Zwei Ausnahmen gibt es: Eurosport und die Sky-Sport-Bundesliga-Sender büßten 0,2 Zähler ein. Eurosport liegt im Gesamtpublikum nun bei 0,1%, die Sky-Sport-Bundesliga-Sender ebenso wie die Sky-Sport-Sender bei 0,0%. Alle Sport-Kanäle hoffen weiter, dass es in Kürze wieder Live-Sport geben wird,

TV-Marktanteile: Der April 2020 im Gesamtpublikum

Platz Sender April März vs. 12M* vs.
1 ZDF 13,6 14,1 -0,5 13,1 0,5
2 Das Erste 11,4 11,9 -0,5 11,3 0,1
3 RTL 8,0 8,5 -0,5 8,4 -0,4
4 Sat.1 5,8 5,6 0,2 5,9 -0,1
5 Vox 4,7 4,9 -0,2 4,2 0,5
6 ProSieben 4,5 4,1 0,4 4,7 -0,2
7 Kabel Eins 3,8 3,4 0,4 3,6 0,2
8 ZDF Neo 2,8 2,7 0,1 3,0 -0,2
9 RTL Zwei 2,7 2,6 0,1 2,8 -0,1
10 WDR Fernsehen 2,6 2,4 0,2 2,4 0,2
11 NDR Fernsehen 2,6 2,5 0,1 2,7 -0,1
12 SWR Fernsehen 2,0 2,1 -0,1 2,0 0,0
13 MDR Fernsehen 1,9 1,9 0,0 2,1 -0,2
14 BR Fernsehen 1,9 2,0 -0,1 1,9 0,0
15 Nitro 1,9 1,8 0,1 1,8 0,1
16 Sat.1 Gold 1,9 1,9 0,0 1,9 0,0
17 RTL Plus 1,7 1,7 0,0 1,7 0,0
18 ZDF Info 1,5 1,4 0,1 1,5 0,0
19 NTV 1,5 1,6 -0,1 1,1 0,4
20 Super RTL 1,4 1,4 0,0 1,5 -0,1
21 3sat 1,4 1,3 0,1 1,3 0,1
22 Arte 1,3 1,2 0,1 1,1 0,2
23 RBB Fernsehen 1,2 1,1 0,1 1,2 0,0
24 Welt 1,2 1,2 0,0 0,9 0,3
25 DMAX 1,1 1,0 0,1 1,0 0,1
26 Phoenix 1,1 1,2 -0,1 1,0 0,1
27 HR Fernsehen 1,0 1,0 0,0 1,1 -0,1
28 Tele 5 0,9 1,0 -0,1 1,0 -0,1
29 Disney Chanel 0,9 1,0 -0,1 1,0 -0,1
30 One 0,8 0,9 -0,1 0,9 -0,1
31 Sixx 0,8 0,8 0,0 0,8 0,0
32 ProSieben Maxx 0,8 0,7 0,1 0,8 0,0
33 Kika 0,8 0,9 -0,1 0,9 -0,1
34 Kabel Eins Doku 0,7 0,6 0,1 0,7 0,0
35 TLC 0,6 0,5 0,1 0,6 0,0
36 Servus TV Deutschland 0,4 0,4 0,0 0,4 0,0
37 Tagesschau24 0,4 0,4 0,0 0,3 0,1
38 Comedy Central 0,4 0,3 0,1 0,4 0,0
39 Sport1 0,4 0,5 -0,1 0,6 -0,2
40 Deluxe Music 0,3 0,3 0,0 0,2 0,1
41 N24 Doku 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
42 Toggo plus 0,3 0,2 0,1 0,2 0,1
43 Nickelodeon 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
44 Vox up 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
45 ARD alpha 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
46 13th Street 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
47 Sky Cinema Special 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
48 Fox 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
49 HGTV 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
50 Romance TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
51 TNT Film 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
52 Eurosport 0,1 0,3 -0,2 0,5 -0,4
53 Sky Krimi 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
54 TNT Serie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
55 Sky Cinema Premieren 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
56 Syfy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
57 MTV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
58 TNT Comedy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
59 Nat Geo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
60 Sky Cinema Action 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
61 Universal TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 Heimatkanal 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
63 Boomerang 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1
64 National Geographic 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 Sky Sport News 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
66 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 Sky Cinema Best of 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
68 MTV+ 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
69 Sky Cinema Premieren+24 0,1 0,0 0,1 0,0 0,1
70 Sky Cinema Family 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1
71 Sky Cinema Fun 0,1 0,0 0,1 0,0 0,1
72 Sky Cinema Classics 0,0 0,1 -0,1 0,1 -0,1
73 History 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
74 Discovery 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
75 RTL Passion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
76 Sky One 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
77 Zee.One 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
78 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
79 Sky Atlantic 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
80 Crime + Investigation 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Sky Sport Bundesliga (gesamt) 0,0 0,2 -0,2 0,3 -0,3
82 Sky Sport (gesamt) 0,0 0,1 -0,1 0,2 -0,2
83 Geo Television 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
84 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK						

Die Sendungs-Liste führt eine Ausgabe der „Tagesschau“ an, dahinter folgen die vier „Tatorte“ des Monats mit 9,50 Mio. bis 10,44 Mio. Sehern. Insgesamt belegt Das Erste 17 der Top-20-Ränge, das ZDF die restlichen drei. Ohne Live-Fußball besteht die Top 20 komplett aus Krimis und Informationssendungen.

TV-Quoten im April 2020: Top 20 im Gesamtpublikum

Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tagesschau Das Erste 5.4., 20.00 11,06
2 Tatort: Das fleißige Lieschen Das Erste 13.4., 20.15 10,44
3 Tatort: Die Zeit ist gekommen Das Erste 5.4., 20.00 9,57
4 Tatort: Die Guten und die Bösen Das Erste 19.4., 20.15 9,57
5 Tatort: National feminin Das Erste 26.4., 20.15 9,50
6 Tagesschau Das Erste 13.4., 20.00 9,13
7 Tagesschau Das Erste 19.4., 20.00 8,92
8 Wilsberg ZDF 18.4., 20.15 8,79
9 Tagesschau Das Erste 26.4., 20.00 8,61
10 Sarah Kohr – Teufelsmoor ZDF 6.4., 20.15 8,47
11 Marie Brand und die Liebe zu viert ZDF 11.4., 20.25 8,25
12 Tagesschau Das Erste 15.4., 20.00 8,18
13 Tagesschau Das Erste 12.4., 20.00 8,12
14 Tagesschau Das Erste 10.4., 20.00 8,01
15 Die Toten am Meer Das Erste 25.4., 20.15 7,98
16 Tagesschau Das Erste 4.4., 20.00 7,90
17 Tagesschau Das Erste 11.4., 20.00 7,58
18 Tatort: Summ. Summ, Summ Das Erste 12.4., 20.15 7,36
19 ARD extra: Die Corona-Lage Das Erste 9.4., 20.15 7,19
20 Der Zürich-Krimi: Borchert und der fatale Irrtum Das Erste 30.4., 20.35 7,16
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK				

Anzeige