Anzeige

#trending: Erdogan, Corona und Homosexuelle, Küssen verboten, Irrfan Khan

Guten Morgen! Durchatmen. Langes Wochenende. Machen Sie es so wie ich: Ignorieren Sie ein paar Tage die sozialen Netzwerke, die vielen Corona-News-Häppchen und -Gerüchte. Lesen Sie ein gutes Buch. Oder die neue Ausgabe des MEEDIA-Magazins. #trending gibt es dann wieder am Montag.

Anzeige

#trending // Erdogan, Corona und Homosexuelle

Mit verstörenden Aussagen schaffte es der türkische Präsident Erdogan am Mittwoch an die Spitze der deutschen Social-Media-News-Charts. Laut einem Text der Deutschen Welle mit der Headline „Coronavirus: Erdogan verteidigt homophobe Theorie“ habe der Präsident der türkischen Religionsbehörde Diyanet, Ali Erbas, Homosexuelle für den Ausbruch des Coronavirus verantwortlich gemacht: Die Homosexualität „verfault die Generation und bringt Krankheiten“, so Erbas laut DW. Erdogan wiederum verteidigte Erbas‘ Worte, sie seien „von vorne bis hinten korrekt“.

Zum Social-Media-Aufreger wurde der Text vom Dienstag dann aber einen Tag später bei Focus Online, wo er in einer Kooperation mit der Deutschen Welle wieder veröffentlicht wurde. 27.000 Likes, Shares & Co. gab es auf Twitter und Facebook für „Coronavirus: Erdogan verteidigt homophobe Theorie„.

#trending // Küssen verboten

Nein, Die Prinzen haben keinen Social-Media-Hit gelandet. Stattdessen geht es um den Aufreger des Tages in Österreich. Dort ist man bei den Öffnungen nach den Ausgangsbeschränkungen schon ein Stück weiter und öffnet am 15. Mai unter bestimmten Bedingungen auch wieder die Gastronomie.

Im Zuge dieser Maßnahmen gab Gesundheitsminister Rudi Anschober Ö3 ein Interview, aus dem das Boulevard-Angebot Heute zitiert. So sei das Küssen zwischen nicht in einem Haushalt lebenden Personen weiterhin nicht erlaubt. „Es würde wohl auch die Polizei beim Kussvorgang eingreifen“, so Heute. Mit der Headline „Küssen auf der Straße ist in der Krise nicht erlaubt“ sammelte Heute 14.700 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein – so viele wie kein anderer österreichischer Artikel am Mittwoch. Fast gleichauf: UnserTirol24.com aus Südtirol mit der Verkürzung „Öffentliches Küssen wird unter Strafe gestellt“ und ebenfalls gerundeten 14.700 Reaktionen.

#trending // Irrfan Khan

International war am Mittwoch der Tod des indischen Schauspielers Irrfan Khan nach einer Krebs-Erkrankung das Thema, das die meisten Menschen bewegt hat. Zahlreiche Posts und Artikel erreichten sechsstellige Interaktionsraten. So kam die Hindustan Times mit „Irrfan Khan, actor extraordinaire and India’s face in the West, dies at 53“ auf 787.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen, die BBC mit „Irrfan Khan: Slumdog Millionaire and Life of Pi actor dies“ auf 365.000, CNN mit „Irrfan Khan, Bollywood icon, dies at 53“ auf 289.000 und Comicbook mit „Irrfan Khan, The Amazing Spider-Man and Jurassic World Star, Dies at 53“ auf 202.000.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenFocus Online – „AWZ-Star Ron Holzschuh mit 50 Jahren verstorben“ (27.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterTagesschau.de – „AfD-Spenden: Schweiz darf Kontodaten herausgeben“ (2.600 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – „(35) Vielversprechende Impfstudie aus China

Google-SuchbegriffReisewarnung Verlängerung (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteMike Singer (297.900 Abrufe am Dienstag) [Masked Singer-Kandidat]

Youtube-Video: The Masked Singer – „Wer ist das Faultier? | Die Enthüllung | The Masked Singer | ProSieben

Serie (Netflix)Noch nie in meinem Leben…

Song (Spotify): Ufo361 – „Emotions“ (760.800 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): Ramon Roselly – „Herzenssache“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon)Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]Animal Crossing: New Horizons (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): „Bürgerliches Gesetzbuch BGB“ (Taschenbuch)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige