Anzeige

#trending: Boris Palmer und Frank Castorf, Ron Holzschuh, Mike Pence ohne Maske

Guten Morgen! Es wird wieder unappetitlich in den sozialen Netzwerken. Nachdem das Land einige Wochen lang geeint im Kampf gegen das neue Coronavirus schien, brechen nun doch wieder Gräben auf – mit extremen Meinungsäußerungen und gegenseitigen Beschimpfungen sowohl bei Befürwortern, als auch bei Gegnern der Beschränkungen. Unfassbarer Tiefpunkt: Morddrohungen gegen Wissenschaftler.

Anzeige

#trending // Boris Palmer und Frank Castorf

Mit scharfer Kritik an den aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie haben der Grünen-Politiker Boris Palmer und der Theaterregisseur Frank Castorf für Aufsehen gesorgt.

Palmer sagte im Sat.1-Frühstücksfernsehen u.a.: „Ich sage es Ihnen mal ganz brutal: Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einen halben Jahr sowieso tot wären – aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen“. Castorf gab in einem Interview mit dem Spiegel u.a. zu Protokoll: „Und ob ich je wieder darf, hängt von der Gnade von Leuten ab, die für anderes gewählt wurden und deren Inkompetenz allen klar ist. Trotzdem dürfen sie jetzt Machtpolitik ausüben. Ich möchte mir von Frau Merkel nicht mit einem weinerlichen Gesicht sagen lassen, dass ich mir die Hände waschen muss. Das beleidigt meine bürgerliche Erziehung.“ Außerdem: „Und ich stelle mit Erschrecken fest, dass ich plötzlich sogar Trump mag. Weil der aus der Reihe tanzt.“ Castorfs Alternative: „Ich würde mir Formen des gemeinsamen Nachdenkens und des Miteinanderredens wie in Schweden wünschen.“

Mit den Palmer-Aussagen punktete in den sozialen Netzwerken vor allem die Stuttgarter Zeitung. Der Artikel „Coronavirus in Deutschland: Boris Palmer: ‚Wir retten Menschen, die möglicherweise sowieso bald sterben‘“ sammelte 22.100 Interaktionen auf Facebook und Twitter ein, darunter sehr viel Kritik von Facebook-Seiten der Partei Die Linke und auf Twitter u.a. von der Aktivistin Julia Probst und der Moderatorin Dunja Hayali. Die Zustimmung war in der klaren Minderheit.

Das Castorf-Interview des Spiegel erzielte mit der Headline „Frank Castorf über Angela Merkel und Corona: ‚Möchte mir nicht sagen lassen, dass ich mir die Hände waschen muss‘“ 12.200 Interaktionen, auch hier war die Kritik an Castorf klar in der Überzahl.

#trending // Boris Palmer und Frank Castorf

Mit scharfer Kritik an den aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie haben der Grünen-Politiker Boris Palmer und der Theaterregisseur Frank Castorf für Aufsehen gesorgt.

Palmer sagte im Sat.1-Frühstücksfernsehen u.a.: „Ich sage es Ihnen mal ganz brutal: Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einen halben Jahr sowieso tot wären – aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen“. Castorf gab in einem Interview mit dem Spiegel u.a. zu Protokoll: „Und ob ich je wieder darf, hängt von der Gnade von Leuten ab, die für anderes gewählt wurden und deren Inkompetenz allen klar ist. Trotzdem dürfen sie jetzt Machtpolitik ausüben. Ich möchte mir von Frau Merkel nicht mit einem weinerlichen Gesicht sagen lassen, dass ich mir die Hände waschen muss. Das beleidigt meine bürgerliche Erziehung.“ Außerdem: „Und ich stelle mit Erschrecken fest, dass ich plötzlich sogar Trump mag. Weil der aus der Reihe tanzt.“ Castorfs Alternative: „Ich würde mir Formen des gemeinsamen Nachdenkens und des Miteinanderredens wie in Schweden wünschen.“

Mit den Palmer-Aussagen punktete in den sozialen Netzwerken vor allem die Stuttgarter Zeitung. Der Artikel „Coronavirus in Deutschland: Boris Palmer: ‚Wir retten Menschen, die möglicherweise sowieso bald sterben‘“ sammelte 22.100 Interaktionen auf Facebook und Twitter ein, darunter sehr viel Kritik von Facebook-Seiten der Partei Die Linke und auf Twitter u.a. von der Aktivistin Julia Probst und der Moderatorin Dunja Hayali. Die Zustimmung war in der klaren Minderheit.

Das Castorf-Interview des Spiegel erzielte mit der Headline „Frank Castorf über Angela Merkel und Corona: ‚Möchte mir nicht sagen lassen, dass ich mir die Hände waschen muss‘“ 12.200 Interaktionen, auch hier war die Kritik an Castorf klar in der Überzahl.

#trending // Boris Palmer und Frank Castorf

Mit scharfer Kritik an den aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie haben der Grünen-Politiker Boris Palmer und der Theaterregisseur Frank Castorf für Aufsehen gesorgt.

Palmer sagte im Sat.1-Frühstücksfernsehen u.a.: „Ich sage es Ihnen mal ganz brutal: Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einen halben Jahr sowieso tot wären – aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen“. Castorf gab in einem Interview mit dem Spiegel u.a. zu Protokoll: „Und ob ich je wieder darf, hängt von der Gnade von Leuten ab, die für anderes gewählt wurden und deren Inkompetenz allen klar ist. Trotzdem dürfen sie jetzt Machtpolitik ausüben. Ich möchte mir von Frau Merkel nicht mit einem weinerlichen Gesicht sagen lassen, dass ich mir die Hände waschen muss. Das beleidigt meine bürgerliche Erziehung.“ Außerdem: „Und ich stelle mit Erschrecken fest, dass ich plötzlich sogar Trump mag. Weil der aus der Reihe tanzt.“ Castorfs Alternative: „Ich würde mir Formen des gemeinsamen Nachdenkens und des Miteinanderredens wie in Schweden wünschen.“

Mit den Palmer-Aussagen punktete in den sozialen Netzwerken vor allem die Stuttgarter Zeitung. Der Artikel „Coronavirus in Deutschland: Boris Palmer: ‚Wir retten Menschen, die möglicherweise sowieso bald sterben‘“ sammelte 22.100 Interaktionen auf Facebook und Twitter ein, darunter sehr viel Kritik von Facebook-Seiten der Partei Die Linke und auf Twitter u.a. von der Aktivistin Julia Probst und der Moderatorin Dunja Hayali. Die Zustimmung war in der klaren Minderheit.

Das Castorf-Interview des Spiegel erzielte mit der Headline „Frank Castorf über Angela Merkel und Corona: ‚Möchte mir nicht sagen lassen, dass ich mir die Hände waschen muss‘“ 12.200 Interaktionen, auch hier war die Kritik an Castorf klar in der Überzahl.

#trending // Ron Holzschuh

Der journalistische Artikel mit den meisten Facebook- und Twitter-Interaktionen hatte am Dienstag nichts mit Boris Palmer oder Frank Castorf zu tun, sondern mit dem Schauspieler Ron Holzschuh, der im Alter von 50 Jahren „nach kurzer, schwerer Krankheit“ verstorben ist. RTL.de berichtete über Holzschuhs Tod, der zuletzt in der RTL-Soap Alles was zählt mitspielte und titelte „AWZ-Star Ron Holzschuh mit 50 Jahren verstorben„. 42.600 Interaktionen kamen bis in die Nacht zusammen.

#trending // Ron Holzschuh

Der journalistische Artikel mit den meisten Facebook- und Twitter-Interaktionen hatte am Dienstag nichts mit Boris Palmer oder Frank Castorf zu tun, sondern mit dem Schauspieler Ron Holzschuh, der im Alter von 50 Jahren „nach kurzer, schwerer Krankheit“ verstorben ist. RTL.de berichtete über Holzschuhs Tod, der zuletzt in der RTL-Soap Alles was zählt mitspielte und titelte „AWZ-Star Ron Holzschuh mit 50 Jahren verstorben„. 42.600 Interaktionen kamen bis in die Nacht zusammen.

#trending // Ron Holzschuh

Der journalistische Artikel mit den meisten Facebook- und Twitter-Interaktionen hatte am Dienstag nichts mit Boris Palmer oder Frank Castorf zu tun, sondern mit dem Schauspieler Ron Holzschuh, der im Alter von 50 Jahren „nach kurzer, schwerer Krankheit“ verstorben ist. RTL.de berichtete über Holzschuhs Tod, der zuletzt in der RTL-Soap Alles was zählt mitspielte und titelte „AWZ-Star Ron Holzschuh mit 50 Jahren verstorben„. 42.600 Interaktionen kamen bis in die Nacht zusammen.

#trending // Mike Pence ohne Maske

Am Montag wurde ein misslungener Pressetermin der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zum Aufreger, weil Abstands- und Maskenregelungen nicht eingehalten wurden. Am Dienstag wurde in den USA ein ähnlicher Fall zum Aufreger: Vizepräsident Mike Pence besuchte ein Corona-Test-Labor ohne Maske. Noch während des Pressetermins gab es empörte Reaktionen, sodass das Labor via Twitter mitteilte: „Mayo Clinic had informed @VP of the masking policy prior to his arrival today“. Der Tweet wurde später wieder gelöscht.

Pence selbst argumentierte, er müsse keine Maske tragen, da er regelmäßig getestet werde. Dennoch: Wie schon im Fall Kramp-Karrenbauer ein verheerendes Zeichen, wenn diejenigen die die Regeln machen, diese nicht einhalten. NBC News erzielte mit „Pence flouts Mayo Clinic policy by touring coronavirus testing facility without a mask“ 442.000 Reaktionen auf Facebook und Twitter, CNBC mit „Coronavirus: Mike Pence visits Mayo Clinic without mask despite Covid-19„.

#trending // Mike Pence ohne Maske

Am Montag wurde ein misslungener Pressetermin der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zum Aufreger, weil Abstands- und Maskenregelungen nicht eingehalten wurden. Am Dienstag wurde in den USA ein ähnlicher Fall zum Aufreger: Vizepräsident Mike Pence besuchte ein Corona-Test-Labor ohne Maske. Noch während des Pressetermins gab es empörte Reaktionen, sodass das Labor via Twitter mitteilte: „Mayo Clinic had informed @VP of the masking policy prior to his arrival today“. Der Tweet wurde später wieder gelöscht.

Pence selbst argumentierte, er müsse keine Maske tragen, da er regelmäßig getestet werde. Dennoch: Wie schon im Fall Kramp-Karrenbauer ein verheerendes Zeichen, wenn diejenigen die die Regeln machen, diese nicht einhalten. NBC News erzielte mit „Pence flouts Mayo Clinic policy by touring coronavirus testing facility without a mask“ 442.000 Reaktionen auf Facebook und Twitter, CNBC mit „Coronavirus: Mike Pence visits Mayo Clinic without mask despite Covid-19„.

#trending // Mike Pence ohne Maske

Am Montag wurde ein misslungener Pressetermin der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zum Aufreger, weil Abstands- und Maskenregelungen nicht eingehalten wurden. Am Dienstag wurde in den USA ein ähnlicher Fall zum Aufreger: Vizepräsident Mike Pence besuchte ein Corona-Test-Labor ohne Maske. Noch während des Pressetermins gab es empörte Reaktionen, sodass das Labor via Twitter mitteilte: „Mayo Clinic had informed @VP of the masking policy prior to his arrival today“. Der Tweet wurde später wieder gelöscht.

Pence selbst argumentierte, er müsse keine Maske tragen, da er regelmäßig getestet werde. Dennoch: Wie schon im Fall Kramp-Karrenbauer ein verheerendes Zeichen, wenn diejenigen die die Regeln machen, diese nicht einhalten. NBC News erzielte mit „Pence flouts Mayo Clinic policy by touring coronavirus testing facility without a mask“ 442.000 Reaktionen auf Facebook und Twitter, CNBC mit „Coronavirus: Mike Pence visits Mayo Clinic without mask despite Covid-19„.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenRTL.de – „AWZ-Star Ron Holzschuh mit 50 Jahren verstorben“ (42.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterDer Postillon – „
Entwarnung: Hygiene in deutschen Schulen so katastrophal, dass Coronaviren von alleine sterben“ (4.800 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – „(35) Vielversprechende Impfstudie aus China

Google-SuchbegriffMasked Singer [und weitere Suchbegriffe zum Finale der ProSieben-Show] (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteKim Jong-un (70.600 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: Tedros Teddy Teclebrhan – Antoine Burtz feat. Teddy Teclebrhan – Deutschland isch stabil (Official Music Video)

Serie (Netflix)Finger weg!

Song (Spotify): Ufo361 – „Emotions“ (772.700 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Ramon Roselly – „Herzenssache“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon)Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]Animal Crossing: New Horizons (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): „Bürgerliches Gesetzbuch BGB“ (Taschenbuch)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenRTL.de – „AWZ-Star Ron Holzschuh mit 50 Jahren verstorben“ (42.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterDer Postillon – „
Entwarnung: Hygiene in deutschen Schulen so katastrophal, dass Coronaviren von alleine sterben“ (4.800 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – „(35) Vielversprechende Impfstudie aus China

Google-SuchbegriffMasked Singer [und weitere Suchbegriffe zum Finale der ProSieben-Show] (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteKim Jong-un (70.600 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: Tedros Teddy Teclebrhan – Antoine Burtz feat. Teddy Teclebrhan – Deutschland isch stabil (Official Music Video)

Serie (Netflix)Finger weg!

Song (Spotify): Ufo361 – „Emotions“ (772.700 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Ramon Roselly – „Herzenssache“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon)Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]Animal Crossing: New Horizons (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): „Bürgerliches Gesetzbuch BGB“ (Taschenbuch)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenRTL.de – „AWZ-Star Ron Holzschuh mit 50 Jahren verstorben“ (42.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterDer Postillon – „
Entwarnung: Hygiene in deutschen Schulen so katastrophal, dass Coronaviren von alleine sterben“ (4.800 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – „(35) Vielversprechende Impfstudie aus China

Google-SuchbegriffMasked Singer [und weitere Suchbegriffe zum Finale der ProSieben-Show] (2.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteKim Jong-un (70.600 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: Tedros Teddy Teclebrhan – Antoine Burtz feat. Teddy Teclebrhan – Deutschland isch stabil (Official Music Video)

Serie (Netflix)Finger weg!

Song (Spotify): Ufo361 – „Emotions“ (772.700 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Ramon Roselly – „Herzenssache“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon)Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]Animal Crossing: New Horizons (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): „Bürgerliches Gesetzbuch BGB“ (Taschenbuch)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige