Anzeige

Deutschland-Verlagschef Sven Dams verlässt Bauer

Sven Dams Foto: Bauer Media Group

Sven Dams, CEO der deutschen Publishing Business Unit und Co-Präsident der weltweiten Publishing-Aktivitäten, verlässt die Bauer Media Group auf eigenen Wunsch. Das teilte die Verlagsgruppe am Dienstag mit.

Anzeige

Sven Dams hatte erst Anfang 2019 die Verantwortung für Print- und verlegerische Digitalaktivitäten übernommen. Ingo Klinge, bisher stellvertretender Leiter der deutschen „Publishing Business Unit“, übernimmt Dams ehemaligen Aufgabenbereich. Allerdings folgt Klinge nicht auf Dams parallelen Posten als Co-Chef der weltweiten Publishing-Aktivitäten der Bauer Media Group: Hierfür wird Rob Munro-Hall als „Präsident“ künftig alleine verantwortlich sein. Klinge wird direkt an ihn berichten.

Als Mitglied des German Publishing Board hat Klinge seit Oktober 2018 das deutsche Publishing-Geschäft der Hamburger mitgestaltet. Für die Segmente Women und Yellow war er zusätzlich als Verlagsgeschäftsführer zuständig.

Global Business Development wird vorübergehend ausgesetzt

Dams reiht sich in die Riege von Top-Managern ein, die das Verlagshaus vor kurzem verließen. So nahm der langjährige Geschäftsführer Jörg Hausendorf im vergangenen April seinen Hut. Vermarktungschef Dirk Wiedenmann folgte im Juli. Die Forschungs- und Beratungsstrategin Catherin Anne Hiller im November 2019.

Doch damit nicht genug: Auch die Leiterin des weltweiten Business Developments, Stefanie Hauer, verlässt den Konzern. Genau wie Dams trat auch sie ihren Posten erst Anfang 2019 an. Als Folge der Corona-Krise soll Hauers Bereich erstmal pausieren, „bis mehr Visibilität auf die langfristigen strukturellen Folgen der Krise für die Wirtschaft besteht“, heißt es im Pressetext.

amx

Anzeige