Anzeige

IVW-Zahlen im März: massive Zuwächse bei den Themen Wirtschaft und Finanzen, Verluste bei Sport und Wetter

Der Beginn der Corona-Krise hat die Zugriffszahlen auf deutsche Online-Angebote im März massiv beeinflusst. So gewann die Top 20 in der IVW-Kategorie „Nachrichten“ durchgehend zwischen 30% und 195% an Visits hinzu, in der Kategorie „Wirtschaft/Finanzen/Job/Karriere“ ging es zum Teil sogar noch deutlicher nach oben. Visits-Verluste gab es hingegen bei den Themen Wetter und Sport.

Anzeige

Die IVW-Zahlen der Kategorie „Nachrichten“ gingen im März wenig überraschend massiv nach oben. So gewann hier kein Top-20-Angebot weniger als 30,3% dazu. Sieben Marken steigerten sich sogar um mehr als 100%: ntv, Merkur.de, upday, Süddeutsche Zeitung, Tag24, Tagesspiegel und wa.de. Besonders das Plus von ntv ist dabei bemerkenswert, das Angebot steigerte sich von 155,8 Mio. auf sagenhafte 352,8 Mio. Kategorie-Visits. Vergleichsweise wenig hinzu gewannen mit 30,3% bis 38,6% der stern, Focus Online und T-Online. Beim Spiegel muss nach wie vor dazu gesagt werden, dass seit dem Relaunch die Kategorienzuordnung noch nicht wieder perfekt ist, das Angebot meldet einen großten Teil seiner Visits in der Kategorie „Vermischtes“, bei korrekter Zuordnung läge es beim Thema „Nachrichten“ deutlich weiter vorn.

IVW März 2020: Top 20 Digital-Angebote nach Kategorie-Visits Nachrichten*

Angebotsname Kategorie-Visits März vs. Feb. März vs. Feb. in %
1 Bild 603.531.731 182.061.135 43,2
2 ntv 352.756.717 196.907.209 126,3
3 T-Online Contentangebot 254.317.502 70.890.578 38,6
4 Focus Online 166.977.679 44.975.528 36,9
5 Merkur.de 150.827.536 82.088.338 119,4
6 upday 147.025.043 74.870.772 103,8
7 Welt 138.139.016 53.203.434 62,6
8 Der Spiegel 121.375.206 49.539.941 69,0
9 Funke Medien NRW 120.511.334 51.766.909 75,3
10 Süddeutsche Zeitung 92.868.058 46.509.897 100,3
11 Frankfurter Allgemeine 89.038.147 35.834.880 67,4
12 DuMont Newsnet 77.970.813 25.150.683 47,6
13 RP Online 63.608.168 29.725.670 87,7
14 RND 60.930.368 30.320.539 99,1
15 Zeit Online 58.774.669 26.437.217 81,8
16 Tag24 49.147.483 26.527.119 117,3
17 Tagesspiegel 46.882.673 30.990.406 195,0
18 stern 43.601.508 10.140.186 30,3
19 wa.de 26.457.884 13.384.513 102,4
20 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 25.190.479 11.535.446 84,5
*ohne reine Wetter-Angebote / Daten-Quelle: IVW				

Deutliche Verluste gab es entgegen früherer Jahre im März für die Wetter-Angebote. Die gesamte Top 5 der IVW büßte hier zum Teil massiv Visits ein. Natürlich lag auch das an der Corona-Krise, bei der das Zuhause bleiben eben auch dazu führt, dass die Menschen sich weniger dafür interessieren, wie das Wetter ist bzw. wird.

IVW März 2020: Top 5 Digital-Angebote nach Kategorie-Visits Nachrichten [reine Wetter-Angebote]

Angebotsname Kategorie-Visits März vs. Feb. März vs. Feb. in %
1 WetterOnline 319.328.335 -32.104.048 -9,1
2 wetter.com 137.610.489 -20.352.169 -12,9
3 Wetter.de 27.454.163 -8.913.006 -24,5
4 The Weather Channel 25.990.878 -7.872.259 -23,2
5 Kachelmannwetter.com 3.738.663 -3.223.945 -46,3
Daten-Quelle: IVW				

Fast durchgängig nach oben ging es hingegen für die Top 20 in der IVW-Kategorie „Entertainment/Boulevard/Stars/Film/Musik“. Das Zuhause bleiben führte im März also dazu, dass die Menschen sich weniger für Wetter, dafür aber für Fernsehen, Filme und Musik interessiert haben. Die Streamingdienste TVNow und Joyn profitierten davon, noch deutlicher aber Programmies wie TV Spielfilm, die Vermarktungs-Kombi Funke Next Level TV (TV Digital, Hörzu) und TV Movie. Am dicksten im Plus: Wunderweib, upday und ProSieben.

IVW März 2020: Top 20 Digital-Angebote nach Kategorie-Visits Entertainment/Boulevard/Stars/Film/Musik

Angebotsname Kategorie-Visits März vs. Feb. März vs. Feb. in %
1 Bild 118.259.574 20.149.431 20,5
2 TV Spielfilm.de 80.178.408 16.235.387 25,4
3 Funke Next Level TV 67.006.604 9.873.034 17,3
4 RTL.de 56.757.965 11.146.718 24,4
5 T-Online Contentangebot 50.331.839 8.595.784 20,6
6 RND 47.806.868 6.377.415 15,4
7 Wunderweib 47.745.640 14.388.306 43,1
8 Bunte.de 39.842.787 5.871.349 17,3
9 Gala.de 39.154.405 4.410.769 12,7
10 TVNow 37.239.415 4.408.194 13,4
11 TV Movie.de 31.856.481 9.447.202 42,2
12 Der Spiegel 30.497.464 8.249.115 37,1
13 Joyn 25.077.657 4.650.567 22,8
14 ntv 23.671.015 2.823.746 13,5
15 Focus Online 22.471.399 3.954.332 21,4
16 stern 22.157.971 2.027.731 10,1
17 kino.de 20.714.492 5.264.426 34,1
18 upday 18.769.095 6.703.641 55,6
19 tz 17.474.664 -9.603.314 -35,5
20 ProSieben Online 16.751.588 5.916.863 54,6
 Daten-Quelle: IVW				

Deutliche Auswirkungen hatte der Beginn der Corona-Krise auf die Kategorie „Sport“. Insbesondere für die Top 4 ging es hier zum Teil extrem nach unten. So büßte der kicker im Vergleich zum Februar 34,8% seiner Visits ein, im April könnte es komplett ohne Fußball-Ligen noch bitterer aussehen. Bild und sport1 verloren 5,2% und 9,1%, Transfermarkt.de 21,7%. Die deutlichen Zuwächse von Funke Medien NRW, upday, Sportplatz Media Teilnetzwerk, Welt, Goal.com und Frankfurter Allgemeine könnten auch Gründe bei der Kategorien-Zuordnung haben, der April wird zeigen, wie es komplett ohne Sport-Events in dieser Kategorie weiter geht.

IVW März 2020: Top 20 Digital-Angebote nach Kategorie-Visits Sport

Angebotsname Kategorie-Visits März vs. Feb. März vs. Feb. in %
1 kicker 153.312.663 -81.988.735 -34,8
2 Bild 104.619.474 -5.699.999 -5,2
3 sport1 66.103.720 -6.606.121 -9,1
4 Transfermarkt.de – Das Fußballportal 46.435.670 -12.890.729 -21,7
5 ntv 34.970.551 789.159 2,3
6 T-Online Contentangebot 25.040.746 -3.870.221 -13,4
7 Funke Medien NRW 24.228.320 7.115.009 41,6
8 upday 20.774.398 7.788.200 60,0
9 Spox.com 17.815.704 575.533 3,3
10 Der Spiegel 14.855.939 -306.673 -2,0
11 DuMont Newsnet 14.751.118 -545.404 -3,6
12 Sportplatz Media Teilnetzwerk 14.576.077 3.765.124 34,8
13 Welt 12.485.512 3.065.602 32,5
14 Focus Online 12.210.828 -3.450.555 -22,0
15 RND 12.118.154 585.641 5,1
16 tz 11.686.635 -1.012.289 -8,0
17 Goal.com 7.985.185 2.681.784 50,6
18 Auto Bild 7.920.375 580.081 7,9
19 sky Sport 6.998.740 84.999 1,2
20 Frankfurter Allgemeine 6.926.981 1.670.510 31,8
 Daten-Quelle: IVW				

Ähnlich extreme Zuwächse wie in der Kategorie „Nachrichten“ gab es im März auch bei den Themen „Wirtschaft/Finanzen/Job/Karriere“. Sieben Angebote wuchsen hier um mehr als 100%, keins um weniger als 34,7%. Am deutlichsten nach oben ging es für ntv, den Spiegel, Focus Online, die Frankfurter Allgemeine, Bild, T-Online und Der Aktionär. Aber auch Marktführer finanzen.net gewann mehr als 80% Kategorie-Visits hinzu. Die Corona-Krise führt also zu einem deutlich verstärkten Interesse bei Wirtschafts- und Finanz-Themen.

IVW März 2020: Top 20 Digital-Angebote nach Kategorie-Visits Wirtschaft/Finanzen/Job/Karriere

Angebotsname Kategorie-Visits März vs. Feb. März vs. Feb. in %
1 finanzen.net – Das Finanzportal 79.946.734 35.679.774 80,6
2 ntv 56.688.395 32.436.897 133,8
3 Der Spiegel 48.124.300 38.498.562 400,0
4 Welt 45.830.436 19.997.786 77,4
5 Finanzen100 35.705.871 13.528.622 61,0
6 Focus Online 34.987.307 19.593.608 127,3
7 Frankfurter Allgemeine 30.183.837 16.231.913 116,3
8 OnVista 26.610.399 10.428.243 64,4
9 Bild 23.320.368 12.247.468 110,6
10 Zeit Online 16.333.780 6.881.122 72,8
11 T-Online Contentangebot 16.063.678 8.981.743 126,8
12 upday 15.353.991 5.608.235 57,5
13 Der Aktionär 13.229.680 6.864.924 107,9
14 stern 12.354.440 3.328.556 36,9
15 Handelsblatt 12.252.186 4.387.185 55,8
16 Süddeutsche Zeitung 11.758.503 4.107.957 53,7
17 manager magazin online 11.733.198 5.724.805 95,3
18 Ariva.de 10.100.816 2.602.938 34,7
19 Wallstreet-Online 9.618.158 3.023.760 45,9
20 boerse.de 8.922.415 4.415.304 98,0
 Daten-Quelle: IVW				

Zuwächse gab es auch in der Kategorie „Computer“, allerdings keine so extremen wie bei den Themen Nachrichten und Wirtschaft. Besonders deutlich im Plus waren im März PV-Welt, T-Online und der Spiegel, Visits verloren hat hier nur ntv

IVW März 2020: Top 20 Digital-Angebote nach Kategorie-Visits Computer

Angebotsname Kategorie-Visits März vs. Feb. März vs. Feb. in %
1 Chip Online 63.641.421 13.827.397 27,8
2 heise online 27.111.406 3.691.895 15,8
3 Computerbild.de 18.345.656 5.287.276 40,5
4 PC-Welt 10.290.608 3.960.010 62,6
5 ComputerBase 8.301.387 1.131.716 15,8
6 Golem.de 7.715.790 1.049.666 15,7
7 Giga.de 6.743.071 1.193.148 21,5
8 Focus Online 6.120.419 1.958.862 47,1
9 t3n Magazin – Digital Pioneers 5.522.702 1.022.897 22,7
10 T-Online Contentangebot 5.351.246 2.142.873 66,8
11 Gamesworld.de 5.273.807 945.945 21,9
12 PC-Magazin 3.688.537 980.503 36,2
13 ntv 3.249.757 -415.568 -11,3
14 Der Spiegel 3.245.314 2.065.739 175,1
15 Macwelt 1.763.921 263.851 17,6
16 Süddeutsche Zeitung 1.274.332 378.926 42,3
17 Zeit Online 1.045.874 203.292 24,1
18 Testberichte.de 957.561 250.611 35,4
19 Computerwoche Online 876.986 110.295 14,4
20 Welt 702.142 121.241 20,9
 Daten-Quelle: IVW				

Anzeige