Anzeige

„The Curve“: Jan Fleischhauer und Jakob Augstein starten Corona-Podcast

Burdas Nachrichtenmagazin Focus hat einen neuen wöchentlichen Podcast gestartet. In „The Curve“ unterhält sich Focus-Kolumnist Jan Fleischhauer mit dem Verleger des „Freitag“, Jakob Augstein, über das Leben in der Corona-Welt. Die erste Folge wird am Mittwoch, den 8. April, erscheinen.

Anzeige

In dem neuen Audio-Format stellen Fleischhauer und sein wöchentlicher Gast Augstein ihren ganz eigenen Blick auf das Weltgeschehen in Zeiten von Corona vor. Die beiden Journalisten kommentieren aktuelle Entwicklungen, stellen neue Studien und Erkenntnisse vor und geben persönliche Einblicke in ihren Corona-Alltag. Der Titel des Focus-Podcasts ist angelehnt an die „Flatten the Curve“-Losung der Bundesregierung, die gleich in der ersten Folge zur Diskussion gestellt wird.

„Vielleicht braucht es in Krisenzeiten ja auch den skeptischen Geist wieder“, so der Podcast-Host und Focus-Kolumnist Fleischhauer. Und weiter: „Wir haben festgestellt, dass wir beide alles zum Thema lesen, was wir in die Hände bekommen können. Dass wir uns oft auch wundern, über das, was wir lesen. Warum sich also nicht gemeinsam wundern, über die verrückten Zeiten, in denen wir leben?“. Die Podcast-Serie „The Curve – Leben in der Corona-Welt“ erscheint immer mittwochs ab 10 Uhr mit einer neuen Folge. Jede Folge hat eine Länge von gut 20 Minuten.

Focus-Podcast „The Curve“ nicht das einzige Fleischhauer Projekt

„The Curve“ ist derzeit nicht das einzige Projekt, bei dem Fleischhauer seine Finger im Spiel hat. Auch auf ServusTV wird der Journalist für den spitzen Wochenrückblick „9 Minuten netto“ vor die Kamera treten und seine Meinung zu aktuellen Themen mal mit mehr, mal mit weniger Augenzwinkern vorstellen – mit dem Ziel, so heißt es, die „Dinge doch einmal von der anderen Seite zu sehen“.

lk / bek

Anzeige