Anzeige

„Germany’s next Topmodel“ holt beste Zuschauerzahlen seit über zwei Jahren

Heidi Klum in "Germany's next Topmodel" © ProSieben / Richard Hübner

Zwar werden Nachrichten und Sondersendungen zur Corona-Krise weiterhin sehr oft eingeschaltet, doch auch unterhaltende Formate profitieren zunehmend davon, dass die Menschen zu Hause blieben: „Germany’s next Topmodel“ erzielte am Donnerstagabend sowohl im Gesamtpublikum, als auch bei den 14- bis 49-Jährigen die besten Zuschauerzahlen seit dem 1. März 2018.

Anzeige

Hinweis: Aufgrund von technischen Problemen bei der GfK wurden die TV-Quoten vom Donnerstag erst mit dreieinhalbstündiger Verspätung veröffentlicht.

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

1,94 Mio. junge Menschen interessierten sich am Abend für „Germany’s next Topmodel“, so viele wie seit dem 1. März 2018 nicht mehr. Der Marktanteil lag bei 18,9%. Ein hervorragender Wert. aber keine Bestleistung der jüngsten zwei Jahre: Zuletzt gab es Ende Februar 19,4%, 2019 auch bis zu 21,8%. Erklärung: Durch das erhöhte Interesse an linearem Fernsehen steigen die Zuschauerzahlen derzeit generell, sodass bei steigenden Reichweiten die Marktanteile nicht automatisch mit steigen.

Eine Sendung erreichte am Donnerstag noch mehr junge Zuschauer: die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten mit 2,06 Mio. (19,7%). Auch das folgende „ARD extra: Die Corona-Lage“ war wieder beliebt: mit 1,63 Mio. und 15,2% folgt es auf Platz 3 der Tages-Charts. „Panorama“ folgt mit 1,16 Mio. und 10,7% ebenfalls noch vor allen Privatsendern außer ProSieben.

Für RTL hat es sich offenbar schon gelohnt, „Die Quarantäne-WG“ zu beenden: „Der Lehrer“ kam mit einer alten Folge zumindest auf 0,93 Mio. und 10,2%, Gottschalk, Jauch und Pocher hatten 24 Stunden zuvor nur 0,70 Mio. und 6,8% erreicht. Eine weitere „Lehrer“-Episode erzielte um 21.15 Uhr Zahlen von 0,93 Mio. und 9,3%. Deutlich unter dem Soll blieb Sat.1 mit der „Sat.1 Comedy Konferenz“ hängen: Nur 0,49 Mio. 14- bis 49-Jährige (6,0%) schalteten ein. Damit landete der Sender auch noch hinter Vox (0,75 Mio. und 7,4% für „Die 5. Welle“), sowie RTLzwei (0,52 Mio. und 5,0% für „Hartes Deutschland). Miserabel lief es für „Rosins Restaurants“ bei kabel eins: 0,33 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen nur 3,2%.

Klar über seinem Normalniveau landete Super RTL wieder einmal mit „CSI: Miami“: Ab 20.15 Uhr erreichten vier alte Folgen 0,29 Mio. bis 0,32 Mio. 14- bis 49-Jährige, sowie Marktanteile von 3,0%, 3,1%, 3,7% und sogar 5,5%.

Top 20 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 26. März 2020

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ARD Tagesschau 20:00:00 00:15:36 2,064 19,7
2 ProSieben Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum 20:15:03 01:43:26 1,945 18,9
3 ARD ARD extra: Die Corona-Lage 20:15:36 00:15:39 1,633 15,2
4 RTL RTL AKTUELL 18:44:48 00:21:19 1,413 20,1
5 RTL GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Folge 6978 19:38:41 00:21:58 1,379 14,3
6 ARD Panorama 20:31:15 00:28:43 1,163 10,7
7 RTL DER LEHRER Folge 1 20:15:02 00:46:38 1,100 10,2
8 ZDF heute journal 21:59:54 00:30:37 0,958 10,5
9 RTL DER LEHRER Folge 2 21:14:58 00:45:32 0,932 9,3
10 ProSieben Galileo 19:10:50 00:47:46 0,912 10,3
11 RTL ALLES WAS ZÄHLT Folge 3403 19:08:08 00:22:33 0,857 10,7
12 ZDF heute 18:59:43 00:22:49 0,840 11,0
13 RTL EXCLUSIV – DAS STAR-MAGAZIN 18:30:15 00:11:04 0,835 13,3
14 ZDF ZDF spezial: Corona-Krise – Fakten gegen Fake News 19:24:59 00:13:52 0,832 10,0
15 SAT.1 SAT.1 NACHRICHTEN 19:56:09 00:15:11 0,813 8,0
16 ProSieben ProSieben Spezial: Corona-Update. Live. 19:05:27 00:05:23 0,783 10,5
17 VOX Die 5. Welle 20:14:59 01:45:00 0,752 7,4
18 ProSieben red. 22:27:16 00:44:10 0,750 11,1
19 RTL SCHMITZ & FAMILY Folge 1 22:14:12 00:23:53 0,716 8,5
20 ARD Tagesthemen 22:29:53 00:30:12 0,698 9,9
BRD gesamt/Fernsehpanel deutschsprachig/D+EU* / Mindestlänge Sendungen: 5 Minuten / Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:

Insgesamt war das „ARD extra: Die Corona-Lage“ das populärste TV-Programm des Donnerstags: 7,43 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei 20,3%. Die 20-Uhr-„Tagesschau“ kam vorher im Ersten auf ähnliche Zahlen: 7,24 Mio. und 20,0%. Stärkste Nicht-Info-Sendung war hier der Krimi „Nord bei Nordwest“, den im Ersten ab 21 Uhr 6,26 Mio. Menschen einschalteten – 19,5%. „Panorama“ komplettiert auf Platz 5 mit 5,87 Mio. und 16,4% den herausragenden Abend des Ersten.

Dazwischen schob sich in den Tages-Charts lediglich die 19-Uhr-„heute“-Sendung des ZDF mit 6,09 Mio. Sehern und 20,7%. Ebenfalls stark waren bei den Mainzern aber das „ZDF spezial“ ab 19.25 Uhr mit 5,11 Mio. und 16,2%, sowie die alte „Traumschiff“-Folge ab 20.30 Uhr mit 4,87 Mio. und 14,2%.

Erfolgreichste Sendung der Privaten war auch am Donnerstag wieder „RTL aktuell“ mit 4,19 Mio. Zuschauern und 15,4%, in der Prime Time lag „Germany’s next Topmodel“ von ProSieben mit 2,73 Mio. und 8,1% vorn. Auch hier ist die Zuschauerzahl die beste seit dem 1. März 2018, der Marktanteil nicht. RTLs „Lehrer“ schalteten um 20.15 Uhr 1,87 Mio. (5,2%) ein, den Vox-Film „Die 5. Welle“ 1,80 Mio. (5,4%). Sat.1 erreichte mit der „Comedy Konferenz“ hingegen nur enttäuschende 0,91 Mio. Menschen.

Top 20 Zuschauer ab 3 Jahre / 26. März 2020

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ARD ARD extra: Die Corona-Lage 20:15:36 00:15:39 7,428 20,3
2 ARD Tagesschau 20:00:00 00:15:36 7,238 20,0
3 ARD Nord bei Nordwest – Gold! 20:59:58 01:28:17 6,257 19,5
4 ZDF heute 18:59:43 00:22:49 6,087 20,7
5 ARD Panorama 20:31:15 00:28:43 5,874 16,4
6 ZDF ZDF spezial: Corona-Krise – Fakten gegen Fake News 19:24:59 00:13:52 5,113 16,2
7 ZDF Das Traumschiff 20:30:21 01:28:44 4,873 14,2
8 ZDF Notruf Hafenkante 19:42:10 00:43:02 4,751 13,4
9 ZDF heute journal 21:59:54 00:30:37 4,603 15,8
10 ZDF SOKO Stuttgart 18:05:35 00:42:34 4,387 18,1
11 ARD Wer weiß denn sowas? Folge 577 17:59:20 00:45:16 4,237 18,0
12 RTL RTL AKTUELL 18:44:48 00:21:19 4,192 15,4
13 ARD Tagesthemen 22:29:53 00:30:12 4,074 17,8
14 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:01 00:43:24 3,461 23,6
15 ZDF Leute heute 17:46:37 00:12:25 3,271 16,5
16 ZDF heute 16:59:37 00:15:25 3,267 20,0
17 ZDF heute – in Europa 15:58:41 00:13:35 3,203 23,1
18 RTL GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Folge 6978 19:38:41 00:21:58 3,130 9,1
19 ZDF hallo deutschland 17:15:02 00:31:06 3,126 17,5
20 ZDF Bares für Rares 15:05:33 00:52:11 3,079 22,2
BRD gesamt/Fernsehpanel deutschsprachig/D+EU* / Mindestlänge Sendungen: 5 Minuten / Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Anzeige