Anzeige

Nachfolge von Oliver Adrian: Christian Scholz wird neuer AS&S-Geschäftsführer

Christian Scholz Foto: Initiative

Nach dem angekündigten Abgang von Oliver Adrian musste sich der Vermarkter AS&S Radio auf die Suche nach einem Nachfolger begeben. Die hat nun ein Ende. Zum 1. August 2020 übernimmt Ex-Initiative-Chef Christian Scholz die Geschäftsführung.

Anzeige

In seiner Position führt er das operative Geschäft der Radiotochter und berichtet an die beiden Holding-Geschäftsführer Elke Schneiderbanger und Karsten Simon. Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt.

„Mit Christian Scholz ist es uns gelungen, einen exzellenten Kenner der Media- und Agenturszene ins Haus zu holen, der nicht nur über hervorragende Marktkenntnisse verfügt, sondern auch im Bereich der digitalen Transformation viel Erfahrung und Expertise mitbringt“, so Ludger Lausberg, Vorsitzender der ARD-Werbung, zur Personalie.

Der neue Chef kommt von der Mediaagentur Initiative Deutschland GmbH. Dort war er seit 2016 als CEO für die Themen Neugeschäft, Wachstum und Digitale Transformation verantwortlich. Zudem arbeitete er in seiner Laufbahn bereits unter anderem für MindShare, Ferrereo und Kinetic Worldwide.

Sein Vorgänger, Oliver Adrian, hatte Mitte Januar bekannt gegeben, nach acht Jahren als Geschäftsführer den Vermarkter zu verlassen. Ende März hört er dort auf und wechselt zu Weischer.Cinema. Beim Kinowerbevermarkter übernimmt er die neu geschaffene Position des Chief Sales Officer. Dort kümmert er sich ab Mai um den gesamten Vertrieb des Kinogeschäfts in Deutschland (MEEDIA berichtete).

tb

Anzeige