Anzeige

#trending: sechs Millionen verschwundene Schutzmasken, Markus Söder, Harald Lesch

Guten Morgen! Dass RTL schon am Montag gemeldet hat, dass am Dienstag erstmals seit fast fünf Jahren ein Kandidat bei „Wer wird Millionär?“ die Million abräumt, war eine weise Entscheidung: Die Quote wird deutlich überdurchschnittlich sein, auch ich habe nach vielen Jahren mal wieder zugeschaut. Mein Mitleid ging dabei an die anderen Kandidaten: Da weiß man, dass man in einer 3-Stunden-Ausgabe sitzt, also womöglich gute Chancen hat, auf dem Stuhl zu landen – und dann braucht gleich der erste Kandidat mehr als 2 der 3 Stunden allein auf.

Anzeige

#trending // sechs Millionen verschwundene Schutzmasken

Das Thema fehlende Schutzkleidung für medizinisches Personal ist seit Tagen ein viel diskutiertes in den sozialen Netzwerken. Am Dienstag gab es passend dazu einen Skandal, der einen Text des „Spiegels“ an die Spitze der journalistischen Artikel nach Social-Media-Interaktionen gebracht hat: „Coronavirus in Deutschland: Sechs Millionen Schutzmasken spurlos verschwunden“ kam auf 43.500 Reaktionen. Auch die „Welt“ punktete mit dem Thema, „Sechs Millionen Schutzmasken für Deutschland in Kenia verschwunden“ kam dort auf 12.400 Interaktionen.

Die Resonanz auf die Meldung ging dabei von verallgemeinernden Kommentaren wie „In Kenia ist mir anno dazumal fast mein gesamtes Gepäck abhanden gekommen“ über Theorien, wo die Masken geblieben sein könnten wie „Da hat wohl jemand einen höheren Preis dafür geboten“ bis hin zu unsachlicher Fundamentalkritik, wie sie beispielsweise der Gewerkschaftsfunktionär Rainer Wendt äußert: „Irgendwie passt es ins Bild eines Landes, dessen führende politische Vertretung noch letzten Monat signalisierte, dass die ‚Gefahr sehr gering‘ sei und man alles im Griff habe.“ Herr Wendt wird „letzten Monat“ sicher schon alles besser gewusst haben.

#trending // sechs Millionen verschwundene Schutzmasken

Das Thema fehlende Schutzkleidung für medizinisches Personal ist seit Tagen ein viel diskutiertes in den sozialen Netzwerken. Am Dienstag gab es passend dazu einen Skandal, der einen Text des „Spiegels“ an die Spitze der journalistischen Artikel nach Social-Media-Interaktionen gebracht hat: „Coronavirus in Deutschland: Sechs Millionen Schutzmasken spurlos verschwunden“ kam auf 43.500 Reaktionen. Auch die „Welt“ punktete mit dem Thema, „Sechs Millionen Schutzmasken für Deutschland in Kenia verschwunden“ kam dort auf 12.400 Interaktionen.

Die Resonanz auf die Meldung ging dabei von verallgemeinernden Kommentaren wie „In Kenia ist mir anno dazumal fast mein gesamtes Gepäck abhanden gekommen“ über Theorien, wo die Masken geblieben sein könnten wie „Da hat wohl jemand einen höheren Preis dafür geboten“ bis hin zu unsachlicher Fundamentalkritik, wie sie beispielsweise der Gewerkschaftsfunktionär Rainer Wendt äußert: „Irgendwie passt es ins Bild eines Landes, dessen führende politische Vertretung noch letzten Monat signalisierte, dass die ‚Gefahr sehr gering‘ sei und man alles im Griff habe.“ Herr Wendt wird „letzten Monat“ sicher schon alles besser gewusst haben.

#trending // sechs Millionen verschwundene Schutzmasken

Das Thema fehlende Schutzkleidung für medizinisches Personal ist seit Tagen ein viel diskutiertes in den sozialen Netzwerken. Am Dienstag gab es passend dazu einen Skandal, der einen Text des „Spiegels“ an die Spitze der journalistischen Artikel nach Social-Media-Interaktionen gebracht hat: „Coronavirus in Deutschland: Sechs Millionen Schutzmasken spurlos verschwunden“ kam auf 43.500 Reaktionen. Auch die „Welt“ punktete mit dem Thema, „Sechs Millionen Schutzmasken für Deutschland in Kenia verschwunden“ kam dort auf 12.400 Interaktionen.

Die Resonanz auf die Meldung ging dabei von verallgemeinernden Kommentaren wie „In Kenia ist mir anno dazumal fast mein gesamtes Gepäck abhanden gekommen“ über Theorien, wo die Masken geblieben sein könnten wie „Da hat wohl jemand einen höheren Preis dafür geboten“ bis hin zu unsachlicher Fundamentalkritik, wie sie beispielsweise der Gewerkschaftsfunktionär Rainer Wendt äußert: „Irgendwie passt es ins Bild eines Landes, dessen führende politische Vertretung noch letzten Monat signalisierte, dass die ‚Gefahr sehr gering‘ sei und man alles im Griff habe.“ Herr Wendt wird „letzten Monat“ sicher schon alles besser gewusst haben.

#trending // Markus Söder

Der bayerische Ministerpräsident wird vielfach für sein Vorgehen in der Corona-Krise gelobt, oft aber auch für Alleingänge kritisiert. In den sozialen Netzwerken ist er aktuell einer der populärsten Politiker Deutschlands. Bei Twitter erzielten seine Tweets im bisherigen März beispielsweise die größte Likes-pro-Tweet-Rate aller deutschen Politiker. Söders März-Top-Tweet: „Freie Verpflegung für alle Mitarbeiter in Krankenhäusern, Kliniken, Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen: Bayern übernimmt ab 1. April die Kosten für Essen und Getränke während der Corona-Krise. Herzlichen Dank für die Arbeit, die rund um die Uhr geleistet wird“ mit 14.700 Likes.

Auf Instagram kamen seine Posts in den jüngsten sieben Tagen auf 84.700 Likes, nur das Account der Bundeskanzlerin war erfolgreicher unter deutschen Politikern. Erfolgreichster Söder-Post hier: ein Video mit einer kleinen Ansprache an die Nutzer zu den Ausgangsbeschränkungen – 11.200 Likes gab es.

Auf Facebook erreichte Söder in den jüngsten sieben Tagen 214.000 Interaktionen mit seinen Posts – mehr als jeder andere Politiker. Top-Post hier: „Schutzmasken sind da: Mehr als 800.000 sind im bayerischen Zentrallager angekommen und werden umgehend an Krankenhäuser und andere Einrichtungen verteilt. Weitere Lieferungen durch den Bund und die Eigenproduktion im Freistaat werden folgen“ mit 26.500 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren.

#trending // Markus Söder

Der bayerische Ministerpräsident wird vielfach für sein Vorgehen in der Corona-Krise gelobt, oft aber auch für Alleingänge kritisiert. In den sozialen Netzwerken ist er aktuell einer der populärsten Politiker Deutschlands. Bei Twitter erzielten seine Tweets im bisherigen März beispielsweise die größte Likes-pro-Tweet-Rate aller deutschen Politiker. Söders März-Top-Tweet: „Freie Verpflegung für alle Mitarbeiter in Krankenhäusern, Kliniken, Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen: Bayern übernimmt ab 1. April die Kosten für Essen und Getränke während der Corona-Krise. Herzlichen Dank für die Arbeit, die rund um die Uhr geleistet wird“ mit 14.700 Likes.

Auf Instagram kamen seine Posts in den jüngsten sieben Tagen auf 84.700 Likes, nur das Account der Bundeskanzlerin war erfolgreicher unter deutschen Politikern. Erfolgreichster Söder-Post hier: ein Video mit einer kleinen Ansprache an die Nutzer zu den Ausgangsbeschränkungen – 11.200 Likes gab es.

Auf Facebook erreichte Söder in den jüngsten sieben Tagen 214.000 Interaktionen mit seinen Posts – mehr als jeder andere Politiker. Top-Post hier: „Schutzmasken sind da: Mehr als 800.000 sind im bayerischen Zentrallager angekommen und werden umgehend an Krankenhäuser und andere Einrichtungen verteilt. Weitere Lieferungen durch den Bund und die Eigenproduktion im Freistaat werden folgen“ mit 26.500 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren.

#trending // Markus Söder

Der bayerische Ministerpräsident wird vielfach für sein Vorgehen in der Corona-Krise gelobt, oft aber auch für Alleingänge kritisiert. In den sozialen Netzwerken ist er aktuell einer der populärsten Politiker Deutschlands. Bei Twitter erzielten seine Tweets im bisherigen März beispielsweise die größte Likes-pro-Tweet-Rate aller deutschen Politiker. Söders März-Top-Tweet: „Freie Verpflegung für alle Mitarbeiter in Krankenhäusern, Kliniken, Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen: Bayern übernimmt ab 1. April die Kosten für Essen und Getränke während der Corona-Krise. Herzlichen Dank für die Arbeit, die rund um die Uhr geleistet wird“ mit 14.700 Likes.

Auf Instagram kamen seine Posts in den jüngsten sieben Tagen auf 84.700 Likes, nur das Account der Bundeskanzlerin war erfolgreicher unter deutschen Politikern. Erfolgreichster Söder-Post hier: ein Video mit einer kleinen Ansprache an die Nutzer zu den Ausgangsbeschränkungen – 11.200 Likes gab es.

Auf Facebook erreichte Söder in den jüngsten sieben Tagen 214.000 Interaktionen mit seinen Posts – mehr als jeder andere Politiker. Top-Post hier: „Schutzmasken sind da: Mehr als 800.000 sind im bayerischen Zentrallager angekommen und werden umgehend an Krankenhäuser und andere Einrichtungen verteilt. Weitere Lieferungen durch den Bund und die Eigenproduktion im Freistaat werden folgen“ mit 26.500 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren.

#trending // Harald Lesch

In der Zeit, in der kaum noch eine Nachrichtensendung, ohnehin keine Talkshow, ohne wissenschaftliche Expertise mehr auskommt, gehört auch Harald Lesch wieder zu den populären Figuren. Auch wenn Lesch Astrophysiker und nicht Virologe ist, hat er interessante Dinge zur Diskussion rund um Corona beizutragen. Insbesondere der YouTube-Kanal „Terra X Lesch & Co“ steht dabei im Mittelpunkt des Interesses.

Sein Video „Coronavirus – unnötiger Alarm bei COVID-19?“ erreichte innerhalb von fünf Tagen 4,7 Mio. Views, das neueste Video „Coronavirus-Tote: Was sagen die Zahlen?“ wurde seit Montag 1,17 Mio. mal angeklickt. Am Dienstag fand es sich zudem auf Platz 1 der deutschen YouTube-Trends.

#trending // Harald Lesch

In der Zeit, in der kaum noch eine Nachrichtensendung, ohnehin keine Talkshow, ohne wissenschaftliche Expertise mehr auskommt, gehört auch Harald Lesch wieder zu den populären Figuren. Auch wenn Lesch Astrophysiker und nicht Virologe ist, hat er interessante Dinge zur Diskussion rund um Corona beizutragen. Insbesondere der YouTube-Kanal „Terra X Lesch & Co“ steht dabei im Mittelpunkt des Interesses.

Sein Video „Coronavirus – unnötiger Alarm bei COVID-19?“ erreichte innerhalb von fünf Tagen 4,7 Mio. Views, das neueste Video „Coronavirus-Tote: Was sagen die Zahlen?“ wurde seit Montag 1,17 Mio. mal angeklickt. Am Dienstag fand es sich zudem auf Platz 1 der deutschen YouTube-Trends.

#trending // Harald Lesch

In der Zeit, in der kaum noch eine Nachrichtensendung, ohnehin keine Talkshow, ohne wissenschaftliche Expertise mehr auskommt, gehört auch Harald Lesch wieder zu den populären Figuren. Auch wenn Lesch Astrophysiker und nicht Virologe ist, hat er interessante Dinge zur Diskussion rund um Corona beizutragen. Insbesondere der YouTube-Kanal „Terra X Lesch & Co“ steht dabei im Mittelpunkt des Interesses.

Sein Video „Coronavirus – unnötiger Alarm bei COVID-19?“ erreichte innerhalb von fünf Tagen 4,7 Mio. Views, das neueste Video „Coronavirus-Tote: Was sagen die Zahlen?“ wurde seit Montag 1,17 Mio. mal angeklickt. Am Dienstag fand es sich zudem auf Platz 1 der deutschen YouTube-Trends.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Postillon“ – „Wegen Friseur-Verbot: So sehen unsere Politiker in vier Wochen aus“ (56.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Spiegel“ – „Coronavirus in Deutschland: Sechs Millionen Schutzmasken spurlos verschwunden“ (4.600 Likes und Shares)

Podcast bei Apple Podcasts: „Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten“ – „(19) Masken können andere schützen

Google-Suchbegriff: „Banh mi“ (2.000.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteControl And Provisioning of Wireless Access Points (180.700 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: „Terra X Lesch & Co“ – „Coronavirus-Tote: Was sagen die Zahlen?

Serie (Netflix): „Élite

Song (Spotify): Dardan – „H <3 T E L“ (542.600 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Die drei ??? – „204/der Dunkle Wächter“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Die Eiskönigin 2“ (DVD) [erscheint am 26. März]

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Animal Crossing: New Horizons“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Paluten – „Schlamassel im Weltall: Ein Roman aus der Welt von Minecraft Freedom“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Postillon“ – „Wegen Friseur-Verbot: So sehen unsere Politiker in vier Wochen aus“ (56.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Spiegel“ – „Coronavirus in Deutschland: Sechs Millionen Schutzmasken spurlos verschwunden“ (4.600 Likes und Shares)

Podcast bei Apple Podcasts: „Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten“ – „(19) Masken können andere schützen

Google-Suchbegriff: „Banh mi“ (2.000.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteControl And Provisioning of Wireless Access Points (180.700 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: „Terra X Lesch & Co“ – „Coronavirus-Tote: Was sagen die Zahlen?

Serie (Netflix): „Élite

Song (Spotify): Dardan – „H <3 T E L“ (542.600 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Die drei ??? – „204/der Dunkle Wächter“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Die Eiskönigin 2“ (DVD) [erscheint am 26. März]

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Animal Crossing: New Horizons“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Paluten – „Schlamassel im Weltall: Ein Roman aus der Welt von Minecraft Freedom“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Postillon“ – „Wegen Friseur-Verbot: So sehen unsere Politiker in vier Wochen aus“ (56.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Spiegel“ – „Coronavirus in Deutschland: Sechs Millionen Schutzmasken spurlos verschwunden“ (4.600 Likes und Shares)

Podcast bei Apple Podcasts: „Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten“ – „(19) Masken können andere schützen

Google-Suchbegriff: „Banh mi“ (2.000.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteControl And Provisioning of Wireless Access Points (180.700 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: „Terra X Lesch & Co“ – „Coronavirus-Tote: Was sagen die Zahlen?

Serie (Netflix): „Élite

Song (Spotify): Dardan – „H <3 T E L“ (542.600 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Die drei ??? – „204/der Dunkle Wächter“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Die Eiskönigin 2“ (DVD) [erscheint am 26. März]

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Animal Crossing: New Horizons“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Paluten – „Schlamassel im Weltall: Ein Roman aus der Welt von Minecraft Freedom“ (Gebundene Ausgabe)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige