Partner von:
Anzeige

Mindshare gewinnt europäischen Media-Etat von Playmobil

Mindshare hat seine Hauptsitze in New York und London.
Mindshare hat seine Hauptsitze in New York und London. Foto: Mindshare

Mindshare hat sich den Media-Etat der Spielzeugmarke Playmobil in 21 europäischen Märkten gesichert. Damit gewinnt die Mediaagentur einen weiteren Kunden für ihr International Competence Center (ICC).

Anzeige

Über das ICC betreut Mindshare Media-Etas mit einem Gesamt-Billingvolumen von jährlich rund 1,2 Milliarden Euro brutto und steuert Kampagnen in mehr als 86 Ländern. Das Billing- Volumen der über das ICC betreuten Kunden ist im letzten Jahr um mehr als 15 Prozent gewachsen. In Frankfurt am Main arbeiten inzwischen mehr als 50 Mitarbeiter aus allen Fachbereichen für Kunden wie Sanofi, Mazda Motor Europe, Haribo, Gazprom und Redbull.

Das neue Playmobil-Mandat umfasst neben Deutschland, Österreich, und der Schweiz auch die Länder Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Polen, Tschechien, Ungarn, Griechenland, Niederlande, Belgien sowie die Regionen Nordics (Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen) und Baltics (Estland, Litauen, Lettland).

Die bekannten Spielfiguren mit rund 40 Spielthemen werden weltweit in mehr als 100 Ländern verkauft. Seit ihrer Gründung 1974 stellte die Brandstätter-Unternehmensgruppe aus Zirndorf bei Nürnberg bereits mehr als drei Milliarden Playmobil-Figuren her. Mit der Marke Playmobil erzielte die Unternehmensgruppe im Jahr 2019 weltweit einen Umsatz von
676 Millionen Euro.

Anzeige

igo

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia