Partner von:
Anzeige

Lucky Shareman übernimmt Mehrheit an Tech-Firma Iroin

Moritz Wasserek, Geschäftsführer IROIN (links) und Björn Wenzel, Gründer und Geschäftsführer Lucky Shareman
Moritz Wasserek, Geschäftsführer IROIN (links) und Björn Wenzel, Gründer und Geschäftsführer Lucky Shareman Credits: Lucky Shareman

Marketing trifft technisches Know-how: Lucky Shareman will mit dem Zukauf von Technologieanbieter Iroin eine Software-Lösung für ein ganzheitliches Influencer-Marketing anbieten. Die Übernahme findet zum 1. März 2020 statt.

Anzeige

Die in Hamburg ansässige Agentur Lucky Shareman ist spezialisiert auf Planung, Umsetzung und Auswertung von Influencer-Kampagnen. Zusätzlich hat sie einen weitreichenden Datenpool aufgebaut, der aus mehr als 500 Kampagnen von über 100 Marken stammt. 

Iroin seinerseits entwickelt seit 2015 performanceorientierte und datenbasierte Lösungen für Influencer-Portfolio-Management, Influencer-Kampagnen sowie für die Verlängerung der Influencer-Posts durch Social Advertising.

Mit der Kooperation sollen Datenpools und Tools zusammengeworfen werden, um so eine Lösung für ganzheitliches Influencer-Marketing zu entwickeln: eine sogenannte Influencer-Markting-Suite. 

Damit wird es möglich sein, eine ganzheitliche Planung und Prognose für die Kanäle Instagram, YouTube, TikTok und Twitch durchzuführen. Außerdem kann so eine datengetriebene, schnelle und präzise Auswahl von geeigneten Influencern vorgenommen und die Umsetzung inklusive Freigabeprozesse, Vertragsmanagement und individuellen Reportings verglichen werden. 

Lucky Shareman hält Kaufpreis und Marktanteil geheim
Anzeige

Zudem können Influencer Posts als Influencer Ads ausspielen, um die Reichweite und die Werbewirkung in der Zielgruppe zu erhöhen. Die Suite beinhaltet außerdem Marktforschungs-Daten wie Branchen Benchmarks.

Werbetreibende können anhand der datengetriebenen Software-Suite ihr eigenes Influencer-Portfolio aufbauen, ihre Influencer-Relations dokumentieren und die Echtzeit-Performance von Kampagnen analysieren. Die Suite kann bei Werbetreibenden oder Agenturen inhouse implementiert werden und ist als Managed Service oder Lizenzprodukt erhältlich.

Wie groß der Anteil ist, den Lucky Shareman an Iroin übernimmt, wird ebenso wenig mitgeteilt wie der Kaufpreis. Auch der Umsatz beider Unternehmen bleibt unter Verschluss. Klar ist: Die Marke Iroin soll als Produktname weiter existieren.

am

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia