Anzeige

Wearables-Hersteller Polar stellt Führung und Marketing für Deutschland und DACH neu auf

Eva Hilf Foto: Polar

Eva Hilf übernimmt die Führung von Polar für Deutschland und die DACH-Region. Sie ist bereits seit sechs Jahren für den finnischen Wearables-Hersteller und Fitness-App Entwickler in verschiedenen Rollen global tätig. Hilf verantwortet übergeordnet auch das Marketing von Polar Deutschland.

Anzeige

Als neuer Marketingchef stößt Martin Plothe von Soda Stream zu Polar, er berichtet direkt an Eva Hilf. Ihr Vorgänger, Lars Adloff, arbeitet weiter im Sales-Bereich für Polar.

Hilf war u.a. schon als Commercial Director und als Mitglied des Global Sales Management Teams von Polar tätig. Weitere Stationen ihrer Laufbahn waren der Filter-Hersteller Brita sowie der Konsumgüter-Konzern Procter & Gamble, wo sie bereits international ausgerichtete, expansions- und transformationsgetriebene Vertriebs- und Marketingrollen ausfüllte.

Eva Hilf: „Für mich ist Polar schon immer Fitness und Leidenschaft, aber auch gleichermaßen Sport und Tech. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Zusammen mit unseren Teams in Deutschland, Österreich und der Schweiz wollen wir das Geschäft auf das nächste Level bringen. Wir werden potentielle und bestehende Polar-User noch stärker in den Mittelpunkt unserer Entscheidungen stellen und so die Community stärken, um gemeinsam mit ihnen länderübergreifend zu wachsen. Der Wearables Markt ist und bleibt extrem dynamisch und bietet Polar und seinen Partnern Möglichkeiten zu einem Wachstum in allen Bereichen von Fitness über Sport bis hin zu Active Lifestyle.“

swi

Anzeige