Anzeige

Sky erreicht am Bundesliga-Wochenende dreimal die Million, Bayern-Augsburg und Borussen-Duell am stärksten

Erfolgreicher Bundesliga-Spieltag für den Pay-TV-Anbieter Sky. Gleich dreimal sah mehr als eine Million zu, am Samstag um 15.30 Uhr und 18 Uhr,. sowie am Sonntag um 15.30 Uhr. Der Samstagnachmittag lockte dabei ebenso mehr als 1,2 Mio. Leute an wie die Einzelpartien zwischen Mönchengladbach und Dortmund, sowie München und Augsburg.

Anzeige

Der Samstagnachmittag war für Sky der drittschwächste der bisherigen Bundesliga-Saison: Rund 1,23 Mio. sahen zu, fast 600.000 weniger als eine Woche zuvor. Einer der Gründe: Mit Bayern München und Borussia Dortmund spielten die beiden populärsten Clubs beide zu anderen Anstoßzeiten. 925.000 der 1,173 Mio. Leute entschieden sich für die Konferenz und nicht für eine der Einzelpartien. Dort lag Schalke vs. Hoffenheim mit 109.000 Sehern vorn, Hertha BSC vs. Werder Bremen kam auf 92.000, Leverkusen-Frankfurt sahen 62.000, Wolfsburg-Leipzig 37.000 und Freiburg-Union Berlin nur 7.000.

Mehr Zuschauer als um 15.30 Uhr verzeichnete Sky zweieinhalb Stunden später mit dem Borussen-Duell zwischen Mönchengladbach und Dortmund: 1,208 Mio. sahen den Dortmunder Sieg im Pay-TV. Wie immer sind Sky-Go-Zuschauer und Kneipenbesucher hier nicht mitgerechnet. Noch ein paar Fans mehr gab es dann am Sonntagnachmittag für die Partie zwischen Bayern München und dem FC Augsburg: 1,265 Mio. sahen zu. Den Abschluss des Spieltags bildete das Match zwischen Mainz und Düsseldorf mit immerhin 625.000 Sehern. Keine Zahlen liegen für das Freitagsspiel zwischen Paderborn und Köln vor, das exklusiv bei DAZN lief.

In der von MEEDIA aus allen Sky-Zahlen errechneten Bundesliga-Tabelle gibt es zwei Gewinner: Durch die Spiele gegen Dortmund und München verbesserten sich Borussia Mönchengladbach und der FC Augsburg um mehrere Plätze: Mönchengladbach sprang von Platz 6 auf 4, Augsburg von 15 auf 11. Ganz vorn bleiben natürlich die Münchner und die Dortmunder, ganz hinten verharren Paderborn, Mainz und Freiburg.

Die Bundesliga-Tabelle nach Sky-Zuschauerzahlen Saison 2019/20

Platz Vorwoche Verein Spiele* Mio.
1 1 Bayern München 23 1,148
2 2 Borussia Dortmund 20 0,927
3 3 Schalke 04 21 0,665
4 6 Borussia Mönchengladbach 20 0,559
5 4 RB Leipzig 24 0,547
6 5 Eintracht Frankfurt 17 0,532
7 7 1. FC Köln 19 0,511
8 8 Werder Bremen 23 0,486
9 9 Hertha BSC 20 0,449
10 10 Fortuna Düsseldorf 22 0,441
11 15 FC Augsburg 22 0,373
12 11 Bayer Leverkusen 24 0,352
13 12 TSG Hoffenheim 20 0,346
14 13 VfL Wolfsburg 22 0,333
15 14 1. FC Union Berlin 21 0,318
16 16 SC Paderborn 07 21 0,308
17 17 Mainz 05 22 0,298
18 18 SC Freiburg 25 0,239
Stand: 25. Spieltag / Durchschnitts-Zahlen / *: Spiele, die bei Sky live übertragen wurden // Rohdaten-Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Zur Methodik: Für unsere Zuschauertabelle werten wir sämtliche Einzelspiel-Quoten, sowie die der Konferenz. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzeloptionen aufgeteilt haben. So werden für unsere Tabelle aus 92.000 Hertha-Bremen-Zuschauern 370.000, aus 7.000 Freiburg-Union-Sehern hingegen nur 28.000.

Anzeige