Anzeige

Galeria Karstadt Kaufhof stellt sich bei Marketing und Vertrieb neu auf

Foto: Galaria Karstadt Kaufhof

Nach der endgültigen Verschmelzung der beiden Kaufhäuser führen Klaus Lipka und Christian Hess nun den Vertrieb und das Marketing von Galeria Karstadt Kaufhof. Der Zusammenschluss soll die Kosten senken und die Lieferantenkonditionen verbessern.

Anzeige

Lipka, bislang Leiter Weltstadtfilialen und Tourismusgeschäft, führt künftig den Vertrieb von Galeria Karstadt Kaufhof. Er folgt damit auf Thomas Wanke, der CEO von Karstadt Sports und SportScheck wird. Wanke war maßgeblich an der Zusammenführung von rund 180 Warenhäusern beteiligt. Im Dezember 2019 übernahm der neue Zusammenschluss aus Karstadt und Galeria Kaufhof den Sporthändler Sportscheck und baut damit die Sportartikelsparte aus. Lipka war von Oktober 2017 bis Januar 2019 Vertriebschef von Karstadt Warenhaus. Seit Februar 2019 verantwortete er die acht Weltstadtfilialen und das wachsende Tourismusgeschäft.

Hess, Leiter Customer Relationship Management, übernimmt die Führung des Marketing. Er verfügt über langjährige Managementerfahrung bei Payback, Miles & More, Bahncard und zuletzt als Managing Director CRM & Loyalty bei MediaMarktSaturn. Bei Galeria Karstadt Kaufhof leitet er seit September 2019 den Bereich CRM und verantwortete damit auch den Launch des neuen Loyalty-Programms und der neuen Kundenkarte.

igo

Anzeige