Anzeige

DDB Hamburg: Marielle Wilsdorf kommt als Executive Creative Director

Marielle Wilsdorf fängt zum April bei DDB & Tribal Hamburg an. Foto: DDB

Marielle Wilsdorf startet im April bei DDB & Tribal Hamburg. Sie kommt von Jung von Matt/Saga, wo sie die vergangenen vier Jahre den Imagewandel des Kunden BVG mitverantwortete und Kampagnen wie „Is mir egal“, den „adidas x BVG Ticketschuh“ und zuletzt „BVG – Weltkulturerbe“ verantwortete.

Anzeige

Marielle Wilsdorf wird Executive Creative Director bei DDB in der Hansestadt und soll vornehmlich für den Kunden Deutsche Telekom verantwortlich sein. Sie ergänzt das Team um ECD Karsten Ruddigkeit, Executive Director Client Services Katrin Spiegel und Head of Strategy Lennart Wegner, die den Bonner Großkonzern zusammen mit ihren Teams seit Jahren betreuen.

Ihre kreative Karriere begann Wilsdorf 2007 bei Heimat in Berlin, danach folgten Stationen bei Scholz & Firends, Media Consulta und DDB Tribal Hamburg, 2012 kam sie zu Jung von Matt. Dort arbeitete sie in unterschiedlichen Positionen und Departments, zuletzt seit 2017 bei Jung von Matt/Saga. 2020 wird Wilsdorf, neben ihrer Neu-Kollegin Kathrin Jesse, Geschäftsleitung Strategie DDB Berlin, in der Jury des Gerety Awards sitzen.

lk

Anzeige