Anzeige

#trending: Sawsan Chebli, Ben Dolic, Taylor Swift und (ja, schon wieder) BTS

Guten Morgen! „Zahl der Infizierten in 24 Stunden verdreifacht“ schreibt „Bild“ mit großen Buchstaben auf seine Internetseite. Mit solchen Headlines verbreitet man Panik. Denn es geht um NRW und die dort nun bekannten Corona-20 Fälle. Aber „20“ klingt natürlich nicht so schön dramatisch und klickträchtig wie „verdreifacht“. Die Headlines zeigen auch ihre Wirkung: Gestern nachmittag war in meinem Lieblings-Supermarkt so viel los wie nie an einem Donnerstag. Diverse Kunden verstopften dabei die Kassen mit Großeinkäufen: Konserven, Aufbackbrötchen, Wasser, usw. Die „Corona“-Angst macht zumindest die Einzelhändler glücklich.

Anzeige

#trending // Sawsan Chebli

Hätte es die „Postillon“-Satire „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ mit ihren 70.900 Social-Media-Interaktionen nicht gegeben, so hätten „Focus Online“ und die „B.Z.“ mit ihren Meldungen zu einem Urteil des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten die Donnerstags-Liste der interaktionsreichsten Artikel angeführt. Das Gericht urteilte, dass die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli von der SPD akzeptieren muss, in einem YouTube-Video eines früheren Polizisten und jetzigen Populisten als „Quotenmigrantin der SPD“ und „islamische Sprechpuppe“ bezeichnet zu werden. Laut Amtsgericht seien die Äußerungen im Kontext von der Meinungsfreiheit gedeckt und nicht strafbar.

An die Spitze geklickt wurden „Focus Onlines“ „Er bezeichnete SPD-Frau als ‚Quotenmigrantin‘ – Prozess wegen Beleidigung von Sawsan Chebli – Angeklagter freigesprochen“ mit 28.200 Likes & Co., sowie „Freispruch! Staatssekretärin Chebli von Mann nicht beleidigt“ von der „B.Z.“ mit 26.300 vor allem von Facebook-Seiten der AfD und welchen mit Namen wie „Keine weiteren Asylantenheime in Deutschland“, „Baden-Württemberg freiheitlich-patriotisch-traditionsbewusst“ oder „Anti Volksverarschung“. Das Urteil wurde dort logischerweise begrüßt.

#trending // Sawsan Chebli

Hätte es die „Postillon“-Satire „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ mit ihren 70.900 Social-Media-Interaktionen nicht gegeben, so hätten „Focus Online“ und die „B.Z.“ mit ihren Meldungen zu einem Urteil des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten die Donnerstags-Liste der interaktionsreichsten Artikel angeführt. Das Gericht urteilte, dass die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli von der SPD akzeptieren muss, in einem YouTube-Video eines früheren Polizisten und jetzigen Populisten als „Quotenmigrantin der SPD“ und „islamische Sprechpuppe“ bezeichnet zu werden. Laut Amtsgericht seien die Äußerungen im Kontext von der Meinungsfreiheit gedeckt und nicht strafbar.

An die Spitze geklickt wurden „Focus Onlines“ „Er bezeichnete SPD-Frau als ‚Quotenmigrantin‘ – Prozess wegen Beleidigung von Sawsan Chebli – Angeklagter freigesprochen“ mit 28.200 Likes & Co., sowie „Freispruch! Staatssekretärin Chebli von Mann nicht beleidigt“ von der „B.Z.“ mit 26.300 vor allem von Facebook-Seiten der AfD und welchen mit Namen wie „Keine weiteren Asylantenheime in Deutschland“, „Baden-Württemberg freiheitlich-patriotisch-traditionsbewusst“ oder „Anti Volksverarschung“. Das Urteil wurde dort logischerweise begrüßt.

#trending // Sawsan Chebli

Hätte es die „Postillon“-Satire „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ mit ihren 70.900 Social-Media-Interaktionen nicht gegeben, so hätten „Focus Online“ und die „B.Z.“ mit ihren Meldungen zu einem Urteil des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten die Donnerstags-Liste der interaktionsreichsten Artikel angeführt. Das Gericht urteilte, dass die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli von der SPD akzeptieren muss, in einem YouTube-Video eines früheren Polizisten und jetzigen Populisten als „Quotenmigrantin der SPD“ und „islamische Sprechpuppe“ bezeichnet zu werden. Laut Amtsgericht seien die Äußerungen im Kontext von der Meinungsfreiheit gedeckt und nicht strafbar.

An die Spitze geklickt wurden „Focus Onlines“ „Er bezeichnete SPD-Frau als ‚Quotenmigrantin‘ – Prozess wegen Beleidigung von Sawsan Chebli – Angeklagter freigesprochen“ mit 28.200 Likes & Co., sowie „Freispruch! Staatssekretärin Chebli von Mann nicht beleidigt“ von der „B.Z.“ mit 26.300 vor allem von Facebook-Seiten der AfD und welchen mit Namen wie „Keine weiteren Asylantenheime in Deutschland“, „Baden-Württemberg freiheitlich-patriotisch-traditionsbewusst“ oder „Anti Volksverarschung“. Das Urteil wurde dort logischerweise begrüßt.

#trending // Ben Dolic

Entsteht nun doch eine kleine Welle um den deutschen „Eurovision Song Contest“-Kandidaten? Nachdem die ARD ihn und seinen Song verraten hat, gab es zumindest eine gewisse Aufmerksamkeit und Neugier für Ben Dolic und „Violent Thing“. Bei Google führten Suchbegriffe im Zusammenhang mit dem Kandidaten mit mehr als 100.000 Anfragen die „Trending Searches“-Liste an (auch wenn die Suchen nach allen verschiedenen Corona-Begriffen wohl noch größere Zahlen erzielt haben) und bei YouTube kamen bis zum späten Abend immerhin 312.000 Views für „Violent Thing“ zusammen.

#trending // Ben Dolic

Entsteht nun doch eine kleine Welle um den deutschen „Eurovision Song Contest“-Kandidaten? Nachdem die ARD ihn und seinen Song verraten hat, gab es zumindest eine gewisse Aufmerksamkeit und Neugier für Ben Dolic und „Violent Thing“. Bei Google führten Suchbegriffe im Zusammenhang mit dem Kandidaten mit mehr als 100.000 Anfragen die „Trending Searches“-Liste an (auch wenn die Suchen nach allen verschiedenen Corona-Begriffen wohl noch größere Zahlen erzielt haben) und bei YouTube kamen bis zum späten Abend immerhin 312.000 Views für „Violent Thing“ zusammen.

#trending // Ben Dolic

Entsteht nun doch eine kleine Welle um den deutschen „Eurovision Song Contest“-Kandidaten? Nachdem die ARD ihn und seinen Song verraten hat, gab es zumindest eine gewisse Aufmerksamkeit und Neugier für Ben Dolic und „Violent Thing“. Bei Google führten Suchbegriffe im Zusammenhang mit dem Kandidaten mit mehr als 100.000 Anfragen die „Trending Searches“-Liste an (auch wenn die Suchen nach allen verschiedenen Corona-Begriffen wohl noch größere Zahlen erzielt haben) und bei YouTube kamen bis zum späten Abend immerhin 312.000 Views für „Violent Thing“ zusammen.

#trending // Taylor Swift und (ja, schon wieder) BTS

Die 312.000 Views von Ben Dolic sind natürlich nur eine Mini-Zahl gegen die der beiden Musikvideos, die am Donnerstag die meisten Views aller neuen Clips einsammelten. So erreichte Taylor Swift mit „The Man“ bis Mitternacht deutscher Zeit 6,1 Mio. Abrufe, BTS mit dem offiziellen Musikvideo zu „On“ sogar 25,5 Mio.

#trending // Taylor Swift und (ja, schon wieder) BTS

Die 312.000 Views von Ben Dolic sind natürlich nur eine Mini-Zahl gegen die der beiden Musikvideos, die am Donnerstag die meisten Views aller neuen Clips einsammelten. So erreichte Taylor Swift mit „The Man“ bis Mitternacht deutscher Zeit 6,1 Mio. Abrufe, BTS mit dem offiziellen Musikvideo zu „On“ sogar 25,5 Mio.

#trending // Taylor Swift und (ja, schon wieder) BTS

Die 312.000 Views von Ben Dolic sind natürlich nur eine Mini-Zahl gegen die der beiden Musikvideos, die am Donnerstag die meisten Views aller neuen Clips einsammelten. So erreichte Taylor Swift mit „The Man“ bis Mitternacht deutscher Zeit 6,1 Mio. Abrufe, BTS mit dem offiziellen Musikvideo zu „On“ sogar 25,5 Mio.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Postillon“ – „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ (70.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Postillon“ – „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ (7.900 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: „Verbrechen“ – „Sie ist 13, er 52

Google-SuchbegriffBen Dolic (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteCoronavirus-Epidemie 2019/2020 (121.800 Abrufe am Mittwoch)

Youtube-Video: „DAZN UEFA Champions League“ – „Bald-Herthaner Lucas Tousart ärgert Alte Dame: Lyon – Juventus 1:0 | UEFA Champions League | DAZN

Serie (Netflix): „I am not okay with this

Song (Spotify): Apache 207 – „Matrix“ (816.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): Böhse Onkelz – „Böhse Onkelz (Deluxe)“ (Audio CD) [erscheint am 28. Februar]

DVD/Blu-ray (Amazon): „Maleficent: Mächte der Finsternis“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Animal Crossing: New Horizons“ (Nintendo Switch) [erscheint am 20. März]

Buch (Amazon): Maja Göpel – „Unsere Welt neu denken: Eine Einladung“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Postillon“ – „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ (70.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Postillon“ – „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ (7.900 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: „Verbrechen“ – „Sie ist 13, er 52

Google-SuchbegriffBen Dolic (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteCoronavirus-Epidemie 2019/2020 (121.800 Abrufe am Mittwoch)

Youtube-Video: „DAZN UEFA Champions League“ – „Bald-Herthaner Lucas Tousart ärgert Alte Dame: Lyon – Juventus 1:0 | UEFA Champions League | DAZN

Serie (Netflix): „I am not okay with this

Song (Spotify): Apache 207 – „Matrix“ (816.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): Böhse Onkelz – „Böhse Onkelz (Deluxe)“ (Audio CD) [erscheint am 28. Februar]

DVD/Blu-ray (Amazon): „Maleficent: Mächte der Finsternis“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Animal Crossing: New Horizons“ (Nintendo Switch) [erscheint am 20. März]

Buch (Amazon): Maja Göpel – „Unsere Welt neu denken: Eine Einladung“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Postillon“ – „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ (70.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Postillon“ – „Statt Händeschütteln: AfD empfiehlt wegen Coronavirus neuen kontaktlosen Gruß mit erhobenem rechten Arm“ (7.900 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: „Verbrechen“ – „Sie ist 13, er 52

Google-SuchbegriffBen Dolic (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteCoronavirus-Epidemie 2019/2020 (121.800 Abrufe am Mittwoch)

Youtube-Video: „DAZN UEFA Champions League“ – „Bald-Herthaner Lucas Tousart ärgert Alte Dame: Lyon – Juventus 1:0 | UEFA Champions League | DAZN

Serie (Netflix): „I am not okay with this

Song (Spotify): Apache 207 – „Matrix“ (816.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): Böhse Onkelz – „Böhse Onkelz (Deluxe)“ (Audio CD) [erscheint am 28. Februar]

DVD/Blu-ray (Amazon): „Maleficent: Mächte der Finsternis“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Animal Crossing: New Horizons“ (Nintendo Switch) [erscheint am 20. März]

Buch (Amazon): Maja Göpel – „Unsere Welt neu denken: Eine Einladung“ (Gebundene Ausgabe)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige