Anzeige

Nächster hochkarätiger Abgang: P7S1-CTO Nick Thexton verlässt Unternehmen

Erst im März 2019 hatte ProSiebenSat.1 die Ankündigung zur Personalie um Nick Thexton mitgeteilt. Der Brite trat zum Juni vorigen Jahres die Stelle als Chief Technology Officer (CTO) an. Nun verlässt der Manager das Unternehmen schon wieder.

Anzeige

Wie das „manager magazin“ berichtete, verlässt Thexton das Medienunternehmen nach Ablauf des ersten halben Jahres 2020 schon wieder. Die Stelle des CTO war vor rund einem Jahr extra geschaffen worden und wurde auch als Signal interpretiert, dass dem Thema technische Transformation eine besondere Rolle zugedacht wird.

Dem Vernehmen nach zieht es Thexton zurück nach Großbritannien. Sein Posten wird demnach nicht nachbesetzt, sondern stattdessen kümmert sich Rainer Beaujean um jene Bereiche. Der Finanzchef ist auch erst seit Mitte 2019 im Unternehmen tätig. Der Abgang von Thexton hat P7S1 gegenüber „DWDL.de“ bestätigt.

Thexton kam damals vom Mobilfunkdienst Inmarsat, wo er seit 2017 als Chief Digital & Product Officer sowie Mitglied des Executive Management Boards tätig war. Davor war er als CTO bei YouView TV Ltd. tätig, einer führenden TV-Plattform aus Großbritannien.

Für CEO Max Conze ist es nicht der erste hochrangige Abgang in jüngster Zeit: Erst Mitte Februar wurde bekannt, dass Entertainment-Chefin Michaela Tod das Unternehmen aus „privaten Gründen“ zum Sommer verlassen werde (MEEDIA berichtete). Bereits Anfang 2019 gingen die P7S1-Manager Sabine Eckhardt, Vorstand Vertrieb und Marketing, und Chief Financial Officer Jan Kemper von Bord.

tb

Anzeige